Global Mobile Consumer Survey

LTE ist in Deutschland weitgehend unbekannt

Thema verpasst?

Der Global Mobile Consumer Survey der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte zufolge scheint das Interesse an LTE-Diensten bzw.an LTE-unterstützten Endgeräten in Deutschland sehr gering zu sein. Dennoch sehen die Experten ein großes Potenzial.

So zeigten in Deutschland, wo allein über 2000 Mobilfunkkunden befragt wurden, zwar nur 17 % der Befragten ein Interesse an Long Term Evolution und 42 % kannten den LTE-Standard noch nicht einmal – Deloitte sieht trotzdem Potenzial, da die Deutschen großen Wert auf optimale Netzqualität legen. Anbieter müssten aktiv Aufklärung betreiben und ihre Vermarktungsstrategien neu ausrichten, um LTE erfolgreich in den Markt zu tragen.

Ein weiteres Ergebnis war, dass innerhalb der Nutzergruppe der 18- bis 34-Jährigen Smartphones bereits verbreiteter als „traditionelle“ Mobiltelefone sind, während in den übrigen Altersgruppen derzeit noch die klassischen Handys dominieren. Allerdings sei die Verbreitung von Smartphones im laufenden Jahr in der Nutzergruppe über 55 Jahre mit +225 % gegenüber dem Vorjahr am deutlichsten gestiegen. Durchschnittlich 22 % der deutschen Verbraucher planten im nächsten Jahr die Anschaffung eines Smartphones. Bei Tablets sieht es anders aus: Unter den jungen Verbrauchern zwischen 18 und 24 Jahren erreicht ihre Verbreitung Deloitte zufolge einen Wert von 17 %, im kommenden Jahr wollen weitere 16 % der Verbraucher ein Tablet anschaffen. Damit blieben Tablets eine lediglich ergänzende Produktkategorie – trotz zuletzt altersübergreifend hoher Zuwachsraten. (Quelle: Deloitte/sp)

Anzeige
MittelstandsWiki 09
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>