Südseesonne statt Dieselschwaden

Tokelau versorgt sich komplett mit Solarstrom

Einweihung des Solarsystems Tokelau

Einweihung des Solarsystems Tokelau am 30.10.2012

Tokelau liegt im Südpazifik und besteht aus drei kleinen Atollen. Es hat 1411 Einwohner und eine Landfläche von 10 km². Zur Deckung des Strombedarfs wurden bisher Dieselgeneratoren eingesetzt. Seit Kurzem ist Tokelau jedoch das erste Land der Welt, dessen Energieversorgung komplett auf Photovoltaik basiert.

Die SMA Solar Technology AG (SMA) mit Hauptsitz in Niestetal bei Kassel lieferte dazu 93 Wechselrichter vom Typ Sunny Boy, die die auf den drei Atollen installierten Inselnetzsysteme steuern. Weitere 205 Wechselrichter wandeln den Gleichstrom der PV-Module in Wechselstrom für den Betrieb elektrischer Geräte um. Das 1-MW-System ist damit das größte Inselnetzsystem der Welt.

SMA-Wechselrichter auf Tokelau, © SMA Solar Technology AG

SMA-Wechselrichter auf Tokelau

Installiert wurden die drei Systeme vom neuseeländischen Unternehmen PowerSmart Solar. Zum Einsatz kommen insgesamt 4032 Photovoltaikmodule, 298 Wechselrichter und 121 Sunny Island Charger von SMA sowie 1344 Batterien. Die Dieselgeneratoren in Tokelau verbrauchten in der Vergangenheit täglich bis zu 200 l Brennstoff – laut PowerSmart kostete das jährlich umgerechnet rund 780.000 Euro.

Nun will das Land zunächst die Kredite zurückzahlen, die ihm für die Durchführung des Projekts gewährt wurden. Die eingesparten Brennstoffkosten sollen aber auch für dringende Aufgaben im Bereich Gesundheit und Bildung verwendet werden. Für die Projektfinanzierung hat Neuseeland umgerechnet rund 5,4 Mio. Euro an Krediten und Zuschüssen investiert. Die Vereinten Nationen steuerten weitere 351.000 Euro bei. (Quelle: SMA/hw)

Anzeige
MittelstandsWiki 15
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

1 Kommentar:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>