E-Government-Gesetz

ISPRAT will die Schriftformerfordernis abschaffen

Dossier zum E-Government-Gesetz, © ISPRAT

Kostenfreier Download

Der Förderverein für Forschung in der Verwaltung ISPRAT hat ein Dossier zur Abschaffung der Schriftformerfordernis veröffentlicht. Das neue E-Government-Gesetz könnte eine elektronische Abwicklung von Amtsangelegenheiten ermöglichen, was laut ISPRAT Bürgern und Wirtschaft Kosten und Zeit sparen würde. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass die Online-Ausweis­funktion des neuen Personal­ausweises die analoge Unter­schrift er­setzen kann und damit den Weg für eine praktische Online-Verwaltung ebnet.

Vor dem Hintergrund der Beratung über das E-Government-Gesetz hat ISPRAT ein aktuelles Dossier veröffentlicht („Das E-Government-Gesetz des Bundes“). Das Dokument soll Politikern Denkanstöße zu Fragen der digitalen Verwaltung liefern. Neben rechtlichen Fragen werden auch technische (z.B. Online-Verfahren), organisatorische (IT-Steuerung in Deutschland) und gesellschaftliche (z.B. Open Data/Transparenz in der Verwaltung) Fragen diskutiert. Das Dossier gibt es bei ISPRAT kostenfrei als PDF zum Herunterladen. (Quelle: ISPRAT/ff)

Anzeige
MittelstandsWiki 07
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>