Bildungsmüde Generation gefährdet Innovationskraft

Neuere Studien des Berliner Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) warnen vor einer sich verschlechternden beruflichen Bildungssituation, die auch auf die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft durchschlage. Die nachwachsenden Generationen in Deutschland zeigen laut Studien im internationalen Vergleich wenig Dynamik, sich höher zu qualifizieren. Während die Frauen immerhin ihr Bildungsniveau erhöhen – wenn auch schwächer als im internationalen Vergleich – zeigen sich bei den Männern deutliche Dequalifizierungstendenzen. Weiterlesen →

Weiterhin gute Zeiten für deutsche Stahlproduzenten

Quelle:  Rheinisch-Westfälisches Institut für WirtschaftsforschungStahl ist in, nicht zuletzt dank China. Der deutschen Stahlindustrie geht es so gut wie lange nicht mehr. In Deutschland wurde im vergangenen Jahr mit einer Rohstahl- produktion von 47,2 Millionen Tonnen der höchste Wert seit der Wiedervereinigung erreicht. Das Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) in Essen geht davon aus, dass auch 2007 und 2008 gute Jahre für die deutschen Stahlproduzenten werden. Die Produktion dürfte in beiden Jahren etwas über der von 2006 liegen, aber nicht mehr steigen, da Kapazitätsgrenzen erreicht werden. Weiterlesen →

Kritik an geplanter Norm für Produktrückrufe

Fast unbeachtet von den Medien plant die Internationale Organisation für Standardisierung (ISO) eine weltweite Norm für Produktrückrufe. Was auf den ersten Blick durchaus sinnvoll erscheint, stellt sich auf den zweiten Blick als wenig durchdacht heraus. Dieser Ansicht ist jedenfalls Prof. Dr. Thomas Klindt (siehe Bild), Professor für technisches Sicherheitsrecht an der Universtität Kassel und Rechtsanwalt bei Nörr Stiefenhofer Lutz. Weiterlesen →

Anzeige
Buying|Butler
 « 1 ... 1281 1282 1283 ... 1483 »