Themen für Unternehmen

Wo kommunale IT-Profis groß herauskommen

© Hanns von Rein, Hinstorff Media
Auf der Kommunale in Nürn­berg sollen die heim­lichen Helden der öffent­lichen Ver­waltungen aus dem Schatten der Server­räume ins Rampen­licht treten: Die Messe hat vor, die besten IT-Ver­antwort­lichen und IT-Betreuer in Kreisen, Städten und Ge­meinden mit einem Preis zu ehren. Die No­minierungs­phase läuft schon.

Wie Energie­management für kleine Data­center funktioniert

© Om7Sense
Intelligentes RZ-Energie­management ist das Gebot der Stunde. Die über­wiegende Mehr­heit hat aber kaum eine Mög­lich­keit, den Ver­brauch auf Geräte­ebene zu kon­trol­lieren. Die großen Energie­monitoring-Lösungen sind für kleine und mitt­lere Rechen­zentren schlicht zu teuer. Ein Start-up will Ab­hilfe schaffen.

Wer ohne Abitur durch die Universität kommt

© kasto – Fotolia
Mittlerweile studieren mehr als 50.000 Menschen in Deutsch­land, ohne jemals eine Reife­prüfung ab­gelegt zu haben. Der dritte Bildungs­weg bietet Talentier­ten und Moti­vierten die Chance, ihrer Karriere auch ohne Abitur Flügel zu ver­leihen. Meister, Techniker und Fach­wirte können meist direkt loslegen.
Mini-PCs ohne Lüfter sind für den Dauerbetrieb ausgelegt

Shuttle Inc. hat seine Produktfamilie der Ein-Liter-PCs in der Kategorie XPC slim erweitert: um vier lüfterlose XPCs mit aufgelöteten Intel-Prozessoren von Celeron bis i7.

Ein Börsen­gang ist für die meisten Start-ups kein Thema

Eine Finanzierung über einen Gang an die Börse ist für die meisten Start-up-Firmen aktuell nicht inter­essant, wie eine neue Studie ergeben hat.

eM Client 7.1 sendet auto­matisch PGP-verschlüsselt

Die Desktop-Anwendung eM Client ist ein Kom­munikations­programm, das E-Mail-, Kontakte-, Kalender-, Chat- und Aufgaben­funktionen in einer Windows-Lösung übernimmt. Jetzt ist die neue, er­weitere Version 7.1 verfügbar.

Autonome Roboter proben die Atom­räumung

Bei einem Roboter­wettbewerb im Atom­kraftwerk Zwentendorf kamen bei der Suche nach radio­aktiven Ab­fällen auch auto­nome Systeme zum Einsatz.

Die Telekom-Cloud macht kleinere Hadoop-Sofort­analysen möglich

Anfang des Jahres hatte T-Systems seine 2015 gestartete Ent­wicklungs­plattform AppAgile bereits für Hybrid-Cloud-Architek­turen mit Micro­soft Azure ange­passt und nutzt dafür die Open­Shift Container-Techno­logie von Red Hat. Jetzt ist die Lösung, die Unter­nehmen schnell Geschäfts­anwendungen und Data Analytics aus der Cloud zur Ver­fügung stellen kann, noch einmal erweitert worden: Small Volume Hadoop heißt das Angebot, das speziell auf kleinere Data-Science-Projekte zugeschnitten ist.

Das B2B-Kauf­verhalten orientiert sich an Amazon

Die Vorteile von Online-Shopping erwarten Unter­nehmen offen­bar zu­nehmend auch bei ihren B2B-Geschäften. Laut der Studie „Online-Kauf­verhalten im B2B-E-Commerce 2017“ des Instituts für Handels­forschung ibi Research an der Uni­versität Regens­burg ist die gute Ent­wicklung im B2B-E-Commerce darauf zurück­zuführen, dass die Mit­arbeiter der Unter­nehmen die Bequem­lichkeit, Schnel­lig­keit und die große Aus­wahl bei ihren privaten Online-Ein­käufen mehr und mehr auch bei den B2B-Trans­aktionen umsetzen wollen.

Vormontierte Schiebe­tore sind leichter zu installieren

Eine gute Nachricht für alle, die Ein­fahrten und Zu­gänge mit einem Schiebe­tor aus­statten wollen: Das Modell Delta von Heras gibt es seit Kurzem auch als vor­montierte Lösung. Bislang war das Tor nur als modulares Produkt auf dem Markt – davon sind laut Her­steller welt­weit bereits 70.000 Stück installiert. Die neue Mög­lichkeit der Vor­montage soll den korrekten Auf­bau vor Ort vor allem ein­facher und sicherer machen – und attrak­tiver für Verkäufer.

Gastbeiträge

Wo die Baubranche bereits auf digital umgestellt hat

© Sto SE & Co. KGaA
Baufirmen und die Digi­tali­sierung – lang­sam bewegt sich etwas in der Tra­ditions­branche. Ein Praxis­bei­spiel zeigt, wie sich das gesamte Sorti­ment in einer über­sicht­lichen Kata­log-App ab­bilden lässt. Und wie der Außen­dienst unter­wegs mit­hilfe digitali­sierter Pro­zesse un­kompliziert Auf­träge ins CRM eingibt.

Wie Firmen zur passenden Cloud-ERP-Lösung finden

© Cornerman – Fotolia
Business-Software auch für Start-ups und kleinere Unter­nehmen bietet sich meist als Cloud Service an. Das funktio­niert bedarfs­genau und ist rasch einsatz­bereit. Der einzige Haken: Die An­gebote sind schwer zu ver­gleichen. Es gibt aber gute Hilfe­stellung und fünf wichtige Fragen vor der Anbieterauswahl.

Wie die EU-DSGVO sicher umzusetzen ist

© stockWERK – Fotolia
Ab Mai 2018 wird die EU-Daten­schutz-Grund­verordnung die bis­herigen natio­nalen Daten­schutz­gesetze ver­drängen. Eine Ver­ordnung, die es in sich hat: Ob ver­schärfte Wahrung von Betroffenen­rechten oder massiv erhöhte Buß­gelder – die DSGVO bedeutet viel Vor­arbeit und Sorg­falt in puncto Implementierung.

Kommunale ITK

Was das IAM im Kanton Aargau können muss

© maxsim - Fotolia
Über ein Jahr lang waren fünf Experten damit be­schäftigt, das Identity and Access Manage­ment (IAM) im Aar­gau zu mi­grieren. Dabei war das Vor­gänger­system fast eben­so kom­plex wie die neuen E-Govern­ment-Anforderungen, sodass Fach­leute ge­fragt waren, die aus einer Archi­tektur in die andere über­setzen können.