Anzeige
IT-Kräfte bündeln spart Zeit und Geld

In vielen mittelständischen Unternehmen beherrscht ein IT-Flickenteppich den Büroalltag: Neue Leistungs-PCs neben uralten Rechnern, Daten über Dutzende Stellen verstreut. Täglich droht die IT-Krise. Das Gegenmittel lautet: Ressourcen vereinheitlichen und bündeln.

Anzeige
Webhosting bringt Unternehmen ins Netz

Kunden erwarten von Unternehmenswebsites zuverlässige Erreichbarkeit rund um die Uhr, kurze Reaktionszeiten und fehlerfreie Funktionalität. Der dafür nötige technische Aufwand ist hoch und nur von Rechenzentren zu leisten, wie sie erfahrene Webhoster betreiben.

Anzeige
Miet-Online-Shops für florierende Geschäfte

Für den Betrieb eines erfolgreichen Webshops reicht ein Browser, denn ausgereifte Mietshops gibt es mittlerweile als Komplettlösungen. Diese Shops sind flexibel, kostengünstig und sofort startklar – ohne Stress mit Programmierern, Updates und Hardwareproblemen.

Anzeige
Server-Outsourcing für sorgenfreies Business

Warum in eigene Hardware investieren, wenn man Hochleistungshardware in einem TÜV-zertifizierten Rechenzentrum mieten und rund um die Uhr fachmännisch betreuen lassen kann? Das gilt z.B. für Webserver, aber auch für Mail-, Datenbank- und Backupserver.

Anzeige
Interne IT-Sicherheitsrisiken gekonnt aussperren

Nach außen ist die IT-Infrastruktur durch Firewalls gut geschützt. Sicherheitsrisiken drohen aber nicht nur aus dem Internet, sondern aus dem Unternehmen selbst – von Mitarbeitern mit mangelndem Sicherheitsbewusstsein oder mit krimineller Energie.

Anzeige
Output Management reduziert Druckkosten

Wenn Geschäftsprozesse digital abgewickelt werden, ist das Einlesen und Ausdrucken von Daten auf Papier ein eigener und hoher Kostenfaktor. Oliver Jendro beschreibt, wie „Output Management“ vor allem die Druckkosten reduzieren und den Druck optimieren kann.

Anzeige
Welche Sicherheitsrisiken in Unternehmen lauern

Wenn Datenschutz in Unternehmen ein Thema ist, dann geht es meist um Zugriffs­berechtigungen oder Firewalls. In der Praxis sind aber selten Hacker, Viren und Trojaner, sondern Diebe, Blitz und Wasser das Problem. Welche Risiken real sind, beschreibt Ralph Novak.