Cash Management

Aus MittelstandsWiki
Version vom 11. Oktober 2007, 12:37 Uhr von FEichberger (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flüssig bleiben, rentabel disponieren

Von Hans Klumbies

Zum Cash Mangement (CM) gehören alle Unternehmensentscheidungen, die der optimalen Finanzmittelsteuerung unter den Aspekten Liquidität und Rentabilität dienen. Im Mittelpunkt steht die Abwägung der Risikopotenziale für ein Unternehmen innerhalb einer Finanzplanung über einen längeren Zeitraum. Grundsätzlich geht es darum, die verfügbaren finanziellen Mittel in einem bestimmten Zeitrahmen möglichst Gewinn bringend einzusetzen.