Computer Aided Software Engineering

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rechner kennen die Routinen

Von Hans Klumbies

Computer Aided Software Engineering (CASE) ist der Begriff für die Entwicklung von Software mithilfe von anderer Software: Der Computer generiert dabei selbständig Teile des Programms.

Schneller, günstiger, verlässlicher

Abgesehen davon, dass das Programmieren beschleunigt wird und der Aufwand geringer, steigt vor allem die Zuverlässigkeit der Ergebnisse, denn CASE ermöglicht eine rasche und genaue Problemanalyse. Computer Aided Software Engineering ist nicht an bestimmte Programmiersprachen gebunden. Entsprechende Werkzeuge gibt es für 3GL- und 4GL-Programmiersprachen, aber auch für die objektorientierte Entwicklung.

Nützliche Links