Elektronische Beschaffung in Kommunen
Wo die Stadtverwaltung Erfurt einkauft

Im eigenen Onlineshop natürlich. Die thü­rin­gische Landeshauptstadt hat bei ihrer vorausschauenden E-Procurement-Lösung ebenso Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität gelegt wie darauf, dass sich beliebige Angebote einpflegen lassen. Der jährliche Umsatz beträgt derzeit 700.000 Euro, Tendenz steigend.

Nachhaltige Rechenzentren
Wann grüne Datendienste zur Pflicht werden

Vor 25 Jahren entstand der derzeit weltweit größte Internet-Austauschknoten DE-CIX in Frankfurt. Inzwischen sind solche Internet Exchanges der Herzton einer digitalen Infrastruktur, die alle Bereiche der Gesellschaft umfasst. Das bringt hohe Verantwortung mit sich, auch in puncto Nachhaltigkeit.

Green Energy studieren, Teil 2
Wer seinen Abschluss in Green Energy macht

Seit einiger Zeit setzen technische Hoch­schulen und Uni­versitäten in Deutsch­land ver­stärkt auf Studien­gänge, die Know-how in Sachen nach­haltiges Energie­management ver­mitteln. Spätestens ab dem dritten Semester zeigt sich, wie komplex dieses Themen­feld ist. Doch die Karrie­rechancen sind langfristig gut.

Green Energy studieren
Was Green-Energy-Ingenieure können

Erneuerbare Energien werden bereits an vielen Uni­versitäten, Hoch­schulen und Fach­akademien unter­richtet. Diese Studenten müssen mehr können als natur­wissen­schaft­lich-technisch denken. Green-Energy-Absolventen sind in der Lage tech­nische, öko­logische und soziale Aspekte im Job mit­einander zu verbinden.

Green Energy studieren, Teil 1
Was die Ingenieure der Nachhaltigkeit lernen

Die Energie­wende bringt neue Jobs und Berufe – vom Smart Energy Manager bis zum Umwelt­techniker. Auch der klassische Maschinen­bauer hat Chancen, wenn er ein Spezial­gebiet im Themen­feld Energie vor­weisen kann. Arbeits­plätze gibt es in der Wirt­schaft ebenso wie in den Kommunen und in der Forschung.

Nachhaltigkeit im Rechenzentrum
Wie nach­haltige Rechen­zentren gebaut sind

2008 war Green IT ein viel diskutiertes Thema und sogar Schwer­punkt der CeBIT. Bald darauf wurde es sehr ruhig um die Möglich­keiten, beim Betrieb von IT Energie zu sparen. Im Hinter­grund wurde jedoch weiter an ent­sprechen­den Tech­niken ge­arbeitet. An­ge­sichts der Klima­katastrophe sind sie aktueller denn je.

RZ-Planung
Was die ärgsten Probleme beim RZ-Bau vermeidet

Nach den ersten Wochen im neuen RZ fragt man sich oft, wer das nur geplant hat. Meist waren es ganz solide Leute. Das Problem be­steht eher darin, dass IT und TGA, Geschäfts­führung und Planungs­büros eigene Sprachen sprechen und sich nur un­gern ab­stimmen. Das führt regel­mäßig zu bösen Überraschungen.