Additive Fertigung
Moderner 3D-Druck ver­langt nach großen Laser-Aperturen

Mit dem Sieges­zug der additiven Fer­ti­gung steigt der Be­darf nach Kom­po­nen­ten für Laser­systeme, die ge­nü­gend Leistung und Ge­nauig­keit für die In­dustrie mit­bringen. Beim se­lek­tiven Laser­sintern (SLS) etwa wird Metall­pulver prä­zise Schicht für Schicht er­hitzt und ver­festigt. Ähn­lich hohe An­for­de­run­gen stellt auch das Laser­schweißen an die Bau­teile. Auch dort geht es um feine Fokus­durch­messer und hohe Leistungsdichten. Weiterlesen →Additive Fertigung
Moderner 3D-Druck ver­langt nach großen Laser-Aperturen“

Veröffentlicht am

SPS IPC Drives
LVDT-Digital­controller ar­bei­ten In­dustrie-4.0-tauglich

Wo es im Maschinen- und An­lagen­bau darum geht, die Po­si­tion von Ma­schinen­teilen mikro­meter­genau zu be­stim­men, sind Dif­ferential­trans­formatoren (LVDT) gefragt. Die in­duk­ti­ven Weg­auf­nehmer ar­bei­ten be­rührungs­los und sind daher aus­ge­sprochen ro­bust, sie ver­tra­gen Vibra­tio­nen, Druck, Strah­lung und Vakuum eben­so wie hohe Tem­pe­ra­turen. Aller­dings brauchen sie ent­sprechen­de Hilfselektronik. Weiterlesen →SPS IPC Drives
LVDT-Digital­controller ar­bei­ten In­dustrie-4.0-tauglich“

Intralogistik
Ein intelli­gen­tes LED-Licht warnt Stapler und Mit­arbei­ter vor Zusammenstößen

Fahrer­assistenz­systeme (FAS) für Flur­förder­zeuge dienen der Sicherheit im Lager und machen die Pro­zesse der Intra­logistik ins­gesamt ef­fek­tiver. Die tbm high­tech control GmbH aus Asch­heim bei Mün­chen weiß das sehr wohl, denn sie ist selbst er­folg­reicher Lö­sungs­anbieter in diesem Seg­ment und mehr­facher In­dustrie­preis­träger. Trotz­dem hat sie eine Alter­native bzw. prak­tische Er­gänzung in petto. Weiterlesen →Intralogistik
Ein intelli­gen­tes LED-Licht warnt Stapler und Mit­arbei­ter vor Zusammenstößen“

Intralogistik
Standardisierte An­trie­be spa­ren Ener­gie und Lagerkosten

Modularisierung und Standardi­sierung sind der­zeit die Prinzipien, mit dem Fer­ti­gungs- und Pro­zess­industrie mehr Effi­zienz, op­ti­mier­te In­stand­haltung und damit für eine nied­ri­ge Total Cost of Owner­ship sorgen. Auf Kom­po­nen­ten­ebene be­deutet diese Logik: mög­lichst wenige Va­rian­ten ein­setzen und vorhalten. Weiterlesen →Intralogistik
Standardisierte An­trie­be spa­ren Ener­gie und Lagerkosten“

FMB Bad Salzuflen
Ergo­no­mi­sches Trag­­arm­­system gibt An­wen­dern mehr Raum

Automatisierung und Industrie 4.0 ver­langen der­zeit heftig nach Lö­sun­gen für Bedien- und An­zeige­gehäuse. ROSE System­technik ist auf die­sem Gebiet ver­stärkt aktiv und hat nach dem höhen­verstell­baren Trag­arm­system GTV das GTV light nachgelegt. Weiterlesen →FMB Bad Salzuflen
Ergo­no­mi­sches Trag­­arm­­system gibt An­wen­dern mehr Raum“

Veröffentlicht am

Nutzfahrzeuge
Modulares System misst syn­chron bis zu 16 Bremsdrücke

Die elektronischen Brems­systeme (EBS) von mo­der­nen Lkw und Bussen sind kom­plexe Konstruktionen, die den pneu­ma­tischen Brems­druck für jede ein­zelne Achse se­pa­rat regeln. Gemäß UN-Regelung ECE-R13 müssen sie regel­mäßig auf ihre volle Funktions­fähigkeit über­prüft werden. Dafür wie­derum braucht es Mess­geräte, die mehrere Brems­drücke zeit­synchron auf­zeichnen können. Weiterlesen →Nutzfahrzeuge
Modulares System misst syn­chron bis zu 16 Bremsdrücke“

Industrie 4.0
Ein proANT orien­tiert sich mit Mobilfunk

Für auto­nome Fahr­zeuge auf der Auto­bahn ist der kom­mende Mobil­funk­standard 5G vor­ge­sehen. In den Fabrik­hallen aber geht man erst einmal von einer WLAN-An­bindung aus. Warum eigent­lich? Eine Test­installation in Schwab­münchen lässt Trans­port­roboter mit einer Kom­bi­na­tion von öffent­lichen und pri­va­ten LTE-Netzen laufen. Weiterlesen →Industrie 4.0
Ein proANT orien­tiert sich mit Mobilfunk“