DSGVO-Meldepflichten bei Cloud-Services
Wann Cloud-Dienste als systemrelevant gelten

© .shock – Fotolia

Wer Daten verarbeitet, muss viele Regeln einhalten. So sind etwa Datenschutzverletzungen „möglichst binnen 72 Stunden“ zu melden, für kritische Infrastrukturen (KRITIS) und die Anbieter digitaler Dienste gelten noch schärfere Vorschriften. Das hat auch Folgen für die Auslagerung an Cloud-Services. mehr...

Business-Bike
Wer per Dienstfahrrad zur Arbeit kommt

© JobRad

Ob Business-Bike, Jobrad oder – old school – „Dienstrad“: Die Sache boomt. Ein Fahrrad pro Kopf in der Bevölkerung, Tendenz steigend, davon geschätzt über 340.000 Diensträder. Die Entwicklung hat Vor- und Nachteile, wirft Versicherungs- wie Dienstrechtsfragen auf und ist mitunter ein Aufreger. mehr...

Cloud-Services aus Deutschland
Was regionale Cloud-Anbieter können

© sines – Fotolia

Massenware oder Maßanzug? Diese Frage will auch bei der Entscheidung für eine Cloud-Lösung beantwortet sein. Maßgeschneiderte Angebote sind eine Stärke vieler regionaler Cloud-Dienstleister. Ein Streifzug durch die deutsche Cloud-Landschaft zeigt, welche Vorteile heimische Service-Provider bieten. mehr...

Medien
Verlage und Journalisten müssen neue Wege beschreiten

Verlage und Journalisten müssen neue Wege beschreiten

Diesmal unterhält sich Gisela Strnad über das Thema Journalismus und was er heute können muss. Dafür hat sie zwei Kollegen und eine Kollegin von Heise eingeladen, mit denen sie über die deutsche Medienlandschaft und die Funktion des Journalismus in der Demokratie diskutiert.    mehr...

Digitale Zukunft
Was die Blockchain leisten kann

Was die Blockchain leisten kann

In dieser Woche unterhält sich Gisela Strnad mit Prof. Dr. Wolfgang Prinz, der als stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik (FIT) tätig ist. Das Thema der beiden: Blockchain – Basistechnologie für den Sprung in die digitale Zukunft.  mehr...

Globale Trends
Welche geopolitischen Risiken es gibt

Welche geopolitischen Risiken es gibt

Diesmal unterhält sich Gisela Strnad mit Dr. Katrin Suder über ihr Buch „Das geopolitische Risiko“, in dem es auch um Veränderungsprozesse in Unternehmen geht. Das alte Prinzip „Wandel durch Handel“ gilt nicht mehr, Firmen müssen sich schnell auf die neuen Bedingungen einstellen.  mehr...

Smart Meter
Warum die Wende am Messgerät hängt

© Stromnetz Hamburg – <a href="https://www.joergmuellerfotografie.de/">Jörg Müller</a>

Energiepolitisch ist im Frühjahr 2022 auf einmal eine gründliche Neupositionierung erforderlich. Eines aber muss so oder so kommen: eine flexible Infrastruktur mit intelligenten Netzen und digitalen Stromzählern. Die Versorger und Stadtwerke arbeiten derzeit auf Hochtouren – und auf gut Glück. mehr...

Unternehmen im Onlinezugangsgesetz
Wie Firmen die digitale Verwaltung erleben

© Pawel Sosnowski – Sächsische Staatskanzlei

Von der Unternehmensgründung bis zur Mutterschutzanmeldung: Das Onlinezugangsgesetz (OZG) verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, knapp 600 Behördenleistungen bis Ende 2022 über Verwaltungsportale auch als digitale Services für Bürger und Firmen verfügbar zu machen. Kann das überhaupt noch klappen? mehr...

Elektronische Beschaffung in Kommunen
Wo die Stadtverwaltung Erfurt einkauft

© Landeshauptstadt Erfurt – TEK-SERVICE AG

Im eigenen Onlineshop natürlich. Die thü­rin­gische Landeshauptstadt hat bei ihrer vorausschauenden E-Procurement-Lösung ebenso Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität gelegt wie darauf, dass sich beliebige Angebote einpflegen lassen. Der jährliche Umsatz beträgt derzeit 700.000 Euro, Tendenz steigend. mehr...