Dr. rer. nat. Jürgen Kaack

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaack4.3.JPG

Dr. Jürgen Kaack begleitet Unternehmer bei Wachstumsvorhaben als Berater und Coach. Der ausgewiesene Telekommunikations-Experte studierte in Köln Physik und promovierte auf dem Gebiet der Festkörperphysik. In seiner Berufslaufbahn hat er in operativer Verantwortung sowohl bei international tätigen Konzernen wie auch bei mittelständischen Unternehmen Managementfunktionen wahrgenommen und mehrere Unternehmen erfolgreich mit aufgebaut. Als Managementberater hat er langjährige Erfahrung und Unternehmen beim Auf- und Ausbau, sowie bei Restrukturierungen unterstützt. Seit 1995 ist Dr. Kaack selbständig tätig.

Er begann seine Karriere 1983 in der Systemplanung für neue Produkte bei SEL/ITT. Von 1985 bis 1988 führte er bei BMW Diversifikationsprojekte im europäischen und amerikanischen High-Tech- und Telekommunikationsmarkt durch. Von dort wechselte er in den DaimlerChrysler Konzern, wo er die Unternehmensentwicklung der AEG leitete. Ein Schwerpunkt-Thema war dabei die Sanierung der AEG-Olympia.

Nach 1990 gestaltete er als späterer Marketing- und Vertriebsleiter maßgeblich die Konzeption und den Aufbau von Europas erfolgreichstem Mobilfunk Service Provider debitel. Neben dem Aufbau der Vertriebsorganisation als wesentlichem Erfolgsfaktor hat er die Produktgestaltung und den Marketingauftritt verantwortet. Das Erreichen der Marktführerschaft, die langfristige Bindung wichtiger Vertriebsorganisationen sowie die Einführung einer dreistufige Tarifstruktur und der sekundengenauen Abrechnung im deutschen Markt waren einige Ergebnisse seiner Tätigkeit für debitel.

Von 1995 bis 2000 verantwortete Dr. Kaack als Mitgesellschafter und Geschäftsführer der MCN Management Consulting Group GmbH den Ausbau des Competence Centers Telekommunikation. Das Konzept und die Gründung des auf Mehrwertdienste spezialisierten Netzbetreibers mcn tele.com AG geht wesentlich auf seine Initiative und Vorarbeit zurück. In der mcn tele.com AG hatte Dr. Kaack den Vorstandsvorsitz von der Gründung im Jahr 1999 bis Ende Juli 2002 inne.

Heute unterstützt er als Gründer und Leiter der STZ-Consulting Group Unternehmen bei der Bewältigung von intern oder extern bedingten Änderungen und Restrukturierungen bis hin zu Nachfolge-Vorhaben. Schwerpunkte der Projekte sind:

  • Konzeption und Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle
  • Gestaltung und Begleitung von Wachstumsvorhaben
  • Kooperationen und Allianzen zwischen Unternehmen
  • Vertriebsanalysen und Konzepte zur Vertriebsoptimierung
  • Coaching für Unternehmer und Führungskräfte
  • Begleitung von Nachfolgeregelungen und Finanzierungsvorhaben
  • Einführung des Risikomanagement-Prozesses

Die Beratungsprojekte und Coachings folgen dem Motto "vom Unternehmer für den Unternehmer". Aktuelle Informationen und Übersichten zu Veröffentlichungen finden sich auf dem STZ-Consulting Webblog.