Freitag, 31. Oktober 2014

Wie Printwerbemittel im Kundenkontakt wirken

Wie Printwerbemittel im Kundenkontakt wirken

In Japan werden Visitenkarten wie Geschenke empfangen. Und auch sonst kommt kein Multichannel-Marketing ohne handfeste Druckerzeugnisse aus, zur sicheren Kundeninformation und als kleine Aufmerksamkeit. Das klassische Give-away im Weihnachtsgeschäft ist der Kalender mit Firmenlogo fürs neue Jahr. Weiterlesen →

Welche Überstundenregelungen juristisch sauber sind

Welche Überstundenregelungen juristisch sauber sind

Die Arbeitszeit ist in aller Regel im Arbeitsvertrag festgelegt. Was das Unternehmen darüber hinaus als notwendig anordnet, sind Überstunden. Und für die braucht es klare Vergütungs- bzw. Abgeltungsvereinbarungen. RA Sabine Wagner erklärt, was zu beachten ist und welche Klauseln rechtswirksam sind. Weiterlesen →

Wie Firmen Investitionen in Weiterbildung absichern

Wie Firmen Investitionen in Weiterbildung absichern

Jeder Betrieb braucht qualifizierte Mitarbeiter und nicht wenige Unternehmen stellen Beschäftigte z.B. für Meisterlehrgänge frei – bei vollen Lohnkosten. Eine arbeitsvertragliche Regelung, mit der sich die Geförderten verpflichten, danach eine bestimmte Mindestzeit zu bleiben, hat aber ihre Tücken. Weiterlesen →

Wo Videoüberwachung für Sicherheit sorgt

Wo Videoüberwachung für Sicherheit sorgt

Während auf großen Firmengeländen ein Wachdienst patrouilliert, rücken Einbrecherbanden bei kleinen und mittleren Unternehmen ungeniert per Transporter an. Um Räume im Gewerbe- oder Industriegebiet auch nachts zu schützen, gibt es per Smartphone steuerbare Netzwerkkameras, die rechtzeitig Alarm schlagen. Weiterlesen →

Wo der Mittelstand Industrie 4.0 entwickelt

Wo der Mittelstand Industrie 4.0 entwickelt

Kein Unternehmen stampft von heute auf morgen eine Industrie-4.0-Architektur aus dem Boden. Es gilt aber, rechtzeitig die Weichen in die richtige Richtung zu stellen. In der Konsortialforschung und bei Hochschulkooperationen haben selbst kleine Firmen die Möglichkeit, ganz vorne mit dabei zu sein. Weiterlesen →

SkIDentity & CLOUDwerker

Stuttgart präsentiert Trusted-Cloud-Projektergebnisse

Das BMWi-Technologieprogramm Trusted Cloud liegt gut in der Zeit: Der Open Identity Summit im Fraun­hofer-Instituts­zentrum Stutt­gart ist am 4. November 2014 zugleich die Abschluss­veranstaltung des Projekts SkIDentity, und zwei Wochen darauf findet am 18. November in der Bildungs­akademie der Hand­werks­kammer Region Stutt­gart die Ergebnis­präsentation des Pro­jekts CLOUDwerker statt. Weiterlesen →

OpenStack

Canonical liefert Ubuntu für private Clouds

Canonical hat die Betaversion des neuen Ubuntu OpenStack veröffentlicht, einer Linux-Distribution speziell für den Aufbau und die Verwaltung einer privaten Cloud. Neben der Open-Source-Software OpenStack bringt das Paket die Verwaltungstools Ubuntu Juju und Landscape sowie MAAS mit. MAAS steht für „Metal as a Service“ und bezeichnet ein Werkzeug, mit dem der Administrator die Serverhardware einrichten und dynamisch bereitstellen kann. Weiterlesen →

SecureCloud und Deep Security

Trend Micro soll bei Amazon für Sicherheit sorgen

Amazon hat vor Kurzem sein Rechenzentrum in Deutschland eröffnet. Als strategischer Partner für die Sicherheitslösungen fungiert Trend Micro. Für Rechtssicherheit und Datenschutz nach der strengen deutschen Gesetzgebung soll dabei insbesondere die Verschlüsselungslösung SecureCloud sorgen. Denn die Schlüssel befinden sich dabei ausschließlich unter Kontrolle der Kunden, und zwar getrennt von den verschlüsselten Informationen und Daten – das soll gleichzeitig als effektives Mittel gegen Wirtschaftsspionage dienen. Weiterlesen →

IT-Gipfel-Marktprognose

In fünf Jahren könnte es 1 Mio. Smart Homes geben

Fokusgruppe Connected Home des Nationalen IT-Gipfels: Vor dem Boom – Marktaussichten für Smart Home, © Deloitte/BITKOM

Kostenfreier Download

Der Smart-Home-Markt steht vor dem Durchbruch: Einer aktuellen Untersuchung zufolge sollen bis 2020 voraus­sichtlich in 1 Mio. Haus­halte intelligente und ver­netzte Sensoren und Geräte im Ein­satz sein. Damit würde sich die Anzahl der Smart Homes inner­halb von fünf Jahren mehr als ver­drei­fachen. Ende 2013 wurden in Deutsch­land gerade einmal 315.000 vernetzte Privathaushalte gezählt. Weiterlesen →

Tourismus Ostwestfalen

Das krz Lemgo ruft Denkmalinfos per QR-Code auf

Die Gäste der ostwestfälischen Gemeinde Kirchlengern und seine rund 19.000 Einwohner können ab sofort die örtlichen Denkmäler mit Mobilunterstützung erkunden. Die Gemeinde hat die Sehenswürdigkeiten nämlich mit QR-Codes ausgestattet, so dass sich Informationen dazu direkt von unterwegs abrufen lassen. Weiterlesen →

Open Hardware

Autodesk stellt seinen freien 3D-Drucker vor

Auf seiner Hausmesse Autodesk University in Darmstadt hat der CAD-Spezialist Autodesk einen selbstentwickelten 3D-Drucker vorgestellt. Bei dem Gerät handelte es sich allerdings noch um einen Prototyp, der nicht live bei der Arbeit gezeigt werden konnte. Immerhin hatte der Hersteller jedoch einige Probeteile ausgestellt, so dass sich die Besucher einen Eindruck von der Druckqualität machen konnten. Weiterlesen →

Fachtagung Hannover

Aus- und Weiterbildung sind die besten Job-Garantien

con_sens-Expertise: Langzeitleistungsbezieherinnen und Langzeitleistungsbezieher in der Region Hannover (2014), © Region Hannover

Kostenfreier Download

Wer länger arbeitslos ist, bleibt noch länger arbeitslos – und bezieht dauerhaft SGB-II-Unterstützung durch das Jobcenter. An diesem irritierenden Befund, der ähnlich für viele weitere Regionen gelten dürfte, setzte die Region Hannover an und wollte genau wissen, was dagegen zu tun ist und welche Instrumente sich in den letzten Jahren als die besten Mittel gegen Langzeitarbeitslosigkeit bewährt haben. Weiterlesen →

Design Research Lab & Bundesdruckerei

E-Identitäten sollen sicher und handhabbar werden

Die Bundesdruckerei hat eine Kooperation mit dem Design Research Lab der Berliner Universität der Künste (UdK) gestartet. Dabei steht die Entwicklung von innovativen, sicheren Lösungen im Bereich Identitätsmanagement im Vordergrund: Es geht um Anwendungen und HDI-Schnittstellen, die einerseits absolut datensicher sein müssen, andererseits den Nutzer bzw. Bürger aber nicht verschrecken sollen. Weiterlesen →

Mobile Security

Digital Natives fällt das Smartphone ins Klo

Infografik: Verloren und gestohlen, © Oracle

Infografik: Verloren und gestohlen

Digital Natives haben ihr Smartphone stets griffbereit und immer dabei. Allerdings verlieren sie ihre mobilen Geräte – samt den darauf enthaltenen Unternehmensdaten – auch häufiger. Und sie werden zudem öfter bestohlen als ihre älteren Kollegen. Das hat eine Umfrage ergeben, die Censuswide im Auftrag von Oracle durchführte. Dass die Gefahren mit der Intensität der Nutzung steigen, ist klar. Aber welche Möglichkeiten es offenbar gibt, sein Mobilgerät zu ruinieren, ist schon erstaunlich. Weiterlesen →

Anzeige
Fallstudien
Dieses Buch schenken wir Ihnen, wenn Sie uns Ihre Aufmerksamkeit schenken ;-)
 1 2 3 4 ... 1411 »