Dienstag, 7. Juli 2015

Wer im Unternehmen für Abmahnungen zuständig ist

Wer im Unternehmen für Abmahnungen zuständig ist

Eintreffende Abmahnungen gehen an die Rechtsabteilung. Auch sonst haben wir uns an Anwaltsschreiben so sehr gewöhnt, dass viele Unternehmen alles unbesehen dem Hausjuristen übergeben – und sich damit oft selber schaden. Das Unternehmenswohl im Auge zu behalten, wäre richtiger, sagt Michael J.M. Lang. (Bild: Doris Heinrichs – Fotolia) Weiterlesen →

Wo im WLAN-Netzwerk noch mehr drinsteckt

Wo im WLAN-Netzwerk noch mehr drinsteckt

Der Xirrus Wi-Fi Inspector ist ein kostenloses Werkzeug zur Überwachung, Verfeinerung und Optimierung von WLAN-Installationen. Anfang Juli 2015 lief er auf Windows 7, Vista und XP. Dr. Harald Karcher hat ihn unter realistischen Einsatzbedingungen mit Access Points von 802.11b bis 11ac getestet. (Bild: Harald Karcher) Weiterlesen →

Warum Pressematerial keine Zeitbombe sein darf

Warum Pressematerial keine Zeitbombe sein darf

Eine Abmahnung für die vorgesehene Veröffentlichung einer Pressemeldung eines renommierten Unternehmens – das macht Schlagzeilen! Und es verunsichert Journalisten und Portale. Wer jetzt mit PR bei den Medien landen will, muss neues Vertrauen schaffen und sein Download-Material eindeutig auszeichnen. (Bild: Visual Concepts – Fotolia) Weiterlesen →

Buyable Pins

Pinterest schickt Werbekunden in die Warteschlange

Die Nachfrage nach „Buyable Pins“, über die Online-Händler ihre Produkte via Pinterest verkaufen können, übersteigt derzeit das Angebot deutlich. Pinterest hat Ende Juni damit begonnen, die Kauf-Pins verfügbar zu machen. Einzelne Händler beklagen sich in Kommentaren auf dem Unternehmensblog über die lange Wartezeit bis zur Freischaltung. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Welche Lösungen bei der WiFi-Netzplanung helfen

Avanis

© Avanis

Ein Funknetz für Büro und Unternehmen vermessen zu lassen, kann hübsch teuer werden. Aber es gibt auch Optionen für die Selbsthilfe: Die Werkzeuge zur Planung und Optimierung von WLAN-Projekten reichen von kostenloser Software für die Wireless Site Survey bis hin zu teuren Spectrum Analyzern. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Wann das Verbot von Vertretungsgeschäften gilt

pressmaster

© pressmaster – Fotolia

Grundsätzlich untersagt §181 BGB alles Selbstkontrahieren, also alle Geschäfte, die man letztlich mit sich selbst macht: z.B. als natürliche Person einerseits und als Firmenbevollmächtigter andererseits. Oft ist aber eine Befreiung von diesem Verbot erforderlich. Und die ist nicht ganz einfach. Weiterlesen →

Open Source

Frankreich soll den Code seiner Einkommensteuersoftware offenlegen

La République numérique, © Service d'information du Gouvernement

Liberté d’information
©  Service d'information du Gouvernement

Unter dem Titel „La République numérique“ („Die digitale Republik“) hat Frankreich am 18. Juni seine digitale Strategie veröffentlicht, die unter anderem eine Förderung von freier Software vorsieht. Nun will die französische Staatssekretärin Axelle Lemaire, im Finanzministerium zuständig für IT-Fragen, Ernst machen: Sie will erreichen, dass sämtliche Behörden den Code der von ihnen genutzten Programme veröffentlichen. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Warum Rechnungen richtig adressiert sein müssen

Andrey Popov

© Andrey Popov – Fotolia

Beim Europäischen Gerichtshof steht zurzeit eine Entscheidung an, die klären soll, ob sich unvollständige Rechnungen nachträglich berichtigen lassen. Bis dahin sagt die Rechtsprechung jedenfalls: Nein. Wer z.B. Rechnungen mit fehlerhafter Gesellschaftsform einreicht, verwirkt seinen Vorsteuerabzug. Weiterlesen →

ElektroG

IT und Elektrotechnik sorgen sich um ihre Rohstoffe

ElektroG, © Deutscher Bundestag

ElektroG
©  Deutscher Bundestag

Die Überarbeitung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) war überfällig – erstens weil seit 2006 neuere EU-Richtlinien vorliegen, zweitens deshalb, weil die Rücknahmepflichten gerade für Kleinhändler teils groteske Garantieprozeduren ergaben. Im ersten Punkt ist die Neufassung einwandfrei, im zweiten Punkt bezweifeln BITKOM und ZVEI aber einen realistischen Nutzen. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Welche Endpoint Security Windows 7 schützt

AV-TEST

© AV-TEST

Fast 60 % der in Unternehmen genutzten PCs setzen Windows 7 als Client-System ein. Das hat auch das neuere Windows 8 nicht geändert. AV-TEST hat daher zehn Client-Server-Lösungen für Firmennetzwerke unter dem älteren Windows auf ihre Schutzleistung überprüft. Die Ergebnisse sind fast durchwegs sehr gut. Weiterlesen →

Schuss ins Knie

Blindlings abmahnen tut dem Geschäft weh

Präsentation, © jörn buchheim – Fotolia

Chefsache Abmahnung
©  jörn buchheim – Fotolia

Einer aktuellen eBay-Umfrage zufolge stehen für 43 % der Online-Händler effektivere Maßnahmen gegen missbräuchliche Abmahnungen an oberster Stelle. Kein Wunder – schließlich wird wieder abgemahnt, dass es nur so kracht: bei Störerhaftung sowieso, bei fehlerhaften Auskünften an Verbraucher (EuGH, Az. C-388/13) und natürlich bei Verstößen gegen das Urheberrecht, sogar beim Bilder-Sharing auf Facebook. Oft genug aber schaden voreilige Abmahner zuerst sich selbst. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Wann Pressebilder für Blogs teuer kommen

Chester McGullogh

© Chester McGullogh – Fotolia

Bildrechte im Internet sind ein schwieriges Problem. Aber zumindest bei Pressemeldungen sind die beiliegenden Fotos zur Veröffentlichung gedacht – möchte man meinen. Ein aktueller Fall zeigt jedoch, dass Blogs und Berichterstatter trotzdem mit einer 745,40 Euro teuren Abmahnung rechnen müssen. Weiterlesen →

Künstliche Intelligenz

Google gibt den DeepDream-Code für Traumbilder frei

DeepDream, © Google Inc.

DeepDream
©  Google Inc.

Den Code DeepDream hat Google in dieser Woche über eine Open-Source-Lizenz öffentlich verfügbar gemacht. Forscher hatten DeepDream im Auftrag von Google ursprünglich entwickelt, um zu verstehen, was in neuronalen Netzen vor sich geht, wenn sie z.B. Bilder erkennen. DeepDream erzeugt dabei – praktisch als Nebenprodukt – aus herkömmlichen Fotos skurril verfremdete Traumbilder. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Wie Search Engine Marketing auf Fachkräfte wirkt

Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

© Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

Markenführung kam einst allein dem Vertrieb zugute. Längst aber übernimmt das Web auch Funktionen im Employer Branding. Speziell Suchmaschinenmarketing kann mehr als Produkte platzieren: Die besten Absolventen entscheiden heute nach der Online-Präsenz eines Unternehmens, wo sie ihre Karriere beginnen. Weiterlesen →

Sicherheitslücke

Windows 10 lässt Fremde ins WLAN

Windows 10, © Microsoft

Windows 10
©  Microsoft

Wi-Fi Sense heißt die Funktion von Windows 10, über die Nutzer ihren Freunden Zugang zum eigenen WLAN ermöglichen können – auf das wohl aber auch ungebetene Gäste zugreifen können. Bei unveränderten Voreinstellungen teilt Windows den WLAN-Zugang mit allen Kontakten des Nutzers, etwa mit denen von Outlook, Skype und – nach Zustimmung – auch mit denen von Facebook. Weiterlesen →

Konkurrenz für YouTube

Facebook lockt Video-Publisher mit 55 % Beteiligung

close up view hands touching computer keyboard social network, © pongsuwan – Fotolia

Profit für Publisher
©  pongsuwan – Fotolia

Wie das das Online-Magazin re/code meldet, verspricht Facebook ausgewählten Video-Publishern einen Anteil an den Werbeerlösen, die das soziale Netzwerk im Umfeld der Videoclips erzielt. Damit tritt das Unternehmen in direkten Wettbewerb mit der Videoplattform YouTube. Facebook will Videos mit einer neuen Funktion auch über die Grenzen abonnierter Facebook-Seiten hinaus verbreiten. Weiterlesen →

Call for Papers

Erster Aufruf zum IT-Talk der Kommunen 2015

© Kommunale, NürnbergMesse

© Kommunale, NürnbergMesse

Am 14. und 15. Oktober 2015 findet auf der Kommunale in Nürnberg der nächste IT-Talk der Kommunen statt. Gesucht werden Fallstudien, Technologievorträge und Trendberichte mit hohem praktischem Nutzwert für kommunale IT-Entscheider und IT-Professionals. Willkommen sind ebenso Vorträge über grundlegend neue Techniken und digitale Services und was bei deren Einsatz zu beachten ist. Weiterlesen →

IfM-Unternehmerbefragung

Der Mittelstand braucht keine politische Steuerung

IfM-Materialien 239 (2015), © IfM Bonn

Kostenfreier Download
©  IfM Bonn

Im Frühjahr 2014 hatte das IfM Bonn untersucht, welche Aufgaben die Mittelstandsexperten als dringlich erachten. Nun legt das Institut nach und liefert die Ergebnisse der entsprechenden Unternehmerbefragung: Für sie ist unter den acht identifizierten Handlungsfeldern die Sicherung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit am wichtigsten. Der Fachkräftemangel und die Gestaltung der Rahmenbedingungen folgen erst an zweiter und dritter Stelle. Weiterlesen →

 1 2 3 4 ... 1391 »