AT4AM und DFSG

Die EU gibt eine Million für freie Software

Die EU will im kommenden Jahr mindestens 1 Mio. Euro in Open-Source-Software investieren. Das geht aus dem Budget-Plan für 2015 hervor. Die Gemeinschaft will damit vor allem zwei große Projekte fördern: Zum einen soll die freie Software AT4AM so erweitert werden, dass sie von Organisationen außerhalb des Europäischen Parlaments einfacher genutzt werden kann. AT4AM dient zur Eingabe von Änderungen zu den Vorschlägen der Europäischen Kommission und des Ministerrats. Weiterlesen →

Offene Dateiformate

Google Drive liest jetzt auch ODF-Dateien

Die Office-Anwendungen von Google importieren ab sofort auch ODF-Dateien. Das OASIS Open Document Format for Office Applications, wie die vollständige Bezeichnung lautet, ist ein internationaler, quelloffener Standard für Dateien von Textverarbeitungen (ODT), Tabellenkalkulationen (ODS) und Präsentationsprogrammen (ODP) und wird z.B. von OpenOffice und LibreOffice verwendet. Aber auch Microsoft Office kann diese Formate seit 2007 einlesen und erzeugen. Google Drive beschränkte sich bislang auf ODT- und ODS-Files, beherrscht nun jedoch auch ODP-Präsentationen. Weiterlesen →

Cloud Computing

Online-Portal bündelt SaaS, IaaS und PaaS

Der Marktplatz der cloud world ag ist nun komplett: Nach SaaS-Angeboten (Software as a Service) wurden nun auch die Bereiche IaaS (Infrastructure as a Service) und PaaS (Platform as a Service) freigeschaltet. Anwender können auf der Online-Plattform cloud.de also umfassend nach Cloud-Produkten und -Dienstleistungen suchen und damit theoretisch alle Angebote an einer zentralen Stelle finden. Weiterlesen →

Projekt InventAIRy

Flugroboter übernehmen die Inventur

In großen Lagerhallen mit Block und Papier auf meterhohen Leitern stehen und Kisten zählen für die Inventur? Das könnte bald Schnee von gestern sein: Beim Projekt InventAIRy sollen Lagerbestände mithilfe von Flugrobotern automatisch lokalisiert und erfasst werden. Weiterlesen →

Smart XC Ski

Smarte Technik findet die optimalen Langlaufski

Langlaufski mit RFID-Chip sollen es Händlern ermöglichen, für jeden Kunden die optimalen Sportgeräte zu finden. Mithilfe einer dazu passenden App lassen sich zudem die eigenen Laufleistungen kontrollieren und nützliche Wachstipps abrufen. Weiterlesen →

Anzeige
MittelstandsWiki 06
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)
 1 2 3 4 ... 2649 »