Logivest-Jahresrückblick

2012 gab es deutlich weniger neue Logistikimmobilien

Thema verpasst?

Laut Logistikimmobilien-Seismograph von Logivest belegte das Rhein-Main-Gebiet mit knapp 177.000 m² Neubauflächen den ersten Platz im Neubau-Ranking der dynamischsten Logistikregionen 2012 in Deutschland, gefolgt von den Regionen Hannover (170.000 m²) und Niederrhein (151.000 m²). Allerdings liegen alle drei Gebiete – wie andere Top-Logistikstandorte auch – mit ihren Neubauprojekten deutlich unter dem Vorjahresvolumen.

Logivest zufolge wurden deutschlandweit nur etwas über zwei Drittel der Gesamtflächen des Jahres 2011 realisiert. In Zahlen ausgedrückt waren es 3.123.156 m² in 2011, aber nur 2.163.453 m² in 2012.

In Hinblick auf die Nutzerstruktur hätten sowohl Logistikdienstleister (+6 %), als auch Industrieunternehmen (+4 %) Anteilsgewinne am neuen Flächenvolumen verzeichnet. Diese gingen zu Lasten des Handelsanteils, obwohl dieser im Ranking der Top-Neubauten einige der größten Projekte aufweist. Geschäftsführer Kuno Neumeier sieht auch die Entwicklung im Bereich E-Commerce als sehr interessant:

„Hier wurden im vergangenen Jahr große Logistikimmobilien für den Versandhandel realisiert. Es bleibt spannend, inwieweit dieser Bedarf auch in 2013 steigt, denn dass er weiter steigt, steht außer Frage.“

Diese Projekte machten im Gesamtvolumen von Neubauimmobilien einen erheblichen, wenn auch von Logivest nicht bezifferten Teil aus und beeinflussten somit die Gesamtentwicklung deutlich. (Quelle: Logivest/sp)

Dieses E-Book können Sie kostenlos haben

Rechenzentren 2014-Q1
Wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>