Zweiklassensystem für Import und Export ab 2008

Die EU-Kommission will die Zollabfertigung von Importen und Exporten aus und nach Nicht-EU-Ländern beschleunigen und sicherer machen. Eine der geplanten Maßnahmen besteht darin, ab dem 1. Januar 2008 Handelsunternehmen, die bestimmten Sicherheitskriterien genügen, den Rang eines so genannten „zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten“ (ZWB) zu verleihen. Für ZWBs gelten Erleichterungen bei Im- und Exporten. In einem zweiten Schritt wird ab dem 1. Juli 2009 ein elektronisches System zum Austausch von Vorabinformationen zwischen Unternehmen und Zollbehörden eingeführt. Weiterlesen →

Regierung fördert Verkehrsforschung mit 60 Millionen Euro

Die Straßen sollen sicherer und der Verkehr reibungsloser werden. Das ist das Ziel einer neuen Forschungsinitiative mit dem bedeutungsschweren Akronym „AKTIV“ für „Adaptive und Kooperative Technologien für den Intelligenten Verkehr“. Für diese Initiative haben sich 28 Partner aus der Automobilindustrie, von Elektronik-, Telekommunikations- und Softwarefirmen, aus Forschungsinstituten sowie der Straßen- und Verkehrsverwaltung zusammengeschlossen. Bis Mitte 2010 soll so die Verkehrsforschung gemeinsam vorangebracht werden. Das Gesamtbudget für die Forschungsinitiative beträgt 60 Millionen Euro. Weitere Informationen gibt es auf der Website der Initiative. (BMWi/ml)

Pendlerpauschale wird deutlich reduziert

© Falko Matte - Fotolia.com

© Falko Matte - Fotolia.com

Bei der Pendlerpauschale ändert sich zum Jahreswechsel eine ganze Menge. Die wichtigste Einschränkung: Strecken unter 20 Kilometer sind nicht mehr anrechenbar. Ganz gegessen ist diese Änderung allerdings noch nicht, denn noch steht ein Verfahren an, um die Rechtmäßigkeit dieser Kürzung zu prüfen. Eine weitere schlechte Nachricht ist die Kürzung des Sparerfreibetrags. Er wird abgesenkt, und zwar auf 750 Euro für Alleinstehende und 1500 Euro für Verheiratete. Diese und weitere Änderungen erläutert in unserem Podcast-Beitrag Diplom-Finanzwirt Karsten Schmidt aus Berlin. (ml)

Kaufmännische Software will Laien unterstützen

Mit WISO Mein Büro 2007 von Buhl Data sollen kleine Firmen, Selbstständige und Freiberufler ohne kaufmännisches Fachwissen alle anfallenden Arbeiten erledigen können. Egal ob es sich dabei um Angebote, Rechnungen, Lieferscheine, Mahnungen, Bestellungen oder anderweitige Korrespondenz handelt. Weiterlesen →

Pfändungsschutz für Altersvorsorge von Selbstständigen

Ende letzter Woche wurde im Deutschen Bundestag ein Gesetz verabschiedet, das ein angespartes Kapital einer Lebensversicherung oder einer privaten Rentenversicherung vor einem unbeschränkten Pfändungszugriff schützt, wenn es der Altersvorsorge von Selbstständigen dient. Es sei das erklärte Ziel, damit den Menschen Mut zum Aufbruch in die Selbständigkeit zu machen, lautet die Begründung der Regierung. Weiterlesen →

BITKOM-Stellungnahme

Das Anti-Spam-Gesetz ist noch zu schwammig

Rund 80 % aller gesendeten Nachrichten seien Spam, beklagt Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM). Diese Belästigung schade Bürgern und Unternehmen durch den Aufwand, der nötig sei, Spam zu übertragen und zu filtern. Andererseits gehöre eine zeitgemäße Kundenansprache mit modernen Kommunikationsmitteln zur freien Marktwirtschaft. Weiterlesen →

Anzeige
Rechenzentren 2015-Q2
 « 1 ... 1285 1286 1287 ... 1397 »