15 Millionen Deutsche buchen Urlaub online

Grafik zu Online-BuchungenSieben von zehn Deutschen über 14 Jahren mit Internetzugang haben bei Reisebuchungen vorher bereits Preisvergleiche im Netz genutzt und jeder Vierte auch die ganze Reise oder Teile davon im Internet gebucht. In absoluten Zahlen sind das 15 Millionen Bundesbürger. Das bedeutet für die Tourismusbranche eine neue Ausrichtung im Geschäft mit dem Endkunden. Weiterlesen →

Weniger Statistikpflichten für Handwerksunternehmen

Ab diesem Frühjahr werden 41.000 Handwerksunternehmen – in der Regel kleine bis mittlere Unternehmen – von ihrer vierteljährlichen Auskunftspflicht zur Konjunkturstatistik im Handwerk (Handwerksberichterstattung) befreit. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, ersetzt dann die Auswertung von Verwaltungsdaten die bisherigen vierteljährlichen Befragungen. Die Abschaffung dieser Befragungen soll die Handwerksunternehmen jährlich von Bürokratiekosten in Höhe von circa 3,3 Millionen Euro entlasten. Weiterlesen →

Deutsche Konjunktur derzeit im Zwischentief

0424.pngDas Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) in Essen geht für das Jahr 2008 weiterhin von einem Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Deutschland von 1,7% aus und bleibt damit bei seiner Prognose vom Dezember 2007. Diese Prognose geht unter anderem davon aus, dass die Weltwirtschaft in diesem Jahr verhaltener wächst. Das Weltsozialprodukt dürfte preisbereinigt 2008 um 2,5% und 2009 um 2,9% zunehmen. Daraus errechnet sich ein Wachstum von 5,5% beziehungsweise 7% für den Welthandel. Weiterlesen →

US-Leitzins um 0,75 Punkte auf 2,25 Prozent gesunken

Heute Abend senkte die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) den Leitzins um 75 Basispunkte auf 2,25%. Das ist der niedrigste Zinssatz seit 2004. Bereits im Januar hatte die Notenbank den Leitzins in zwei Stufen um insgesamt 1,25 Prozentpunkte abgesenkt. Die aktuelle Senkung ist eine Notmaßnahme, um die Panik im Finanzmarkt zu dämpfen, die in den letzten Tagen durch spektakuläre Krisenfälle großer US-Banken aufgekommen war. Weiterlesen →

Nexxt schafft gutes Klima für Nachfolger

© automatika - Fotolia.com

© automatika - Fotolia.com

Seit rund sieben Jahren besteht “nexxt“, eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, der KfW sowie Vertretern der Wirtschaft, des Kreditwesens und der Freien Berufe. Die Initiative soll mittelständischen Unternehmen bei der Regelung der Unternehmensnachfolge helfen. Zum Erfolg der Initiative haben wir Dr. Klaus Möller, Leiter Geschäftspolitik des Bundesverbands der Volksbanken Raiffeisenbanken befragt. (ml)

Anzeige
MittelstandsWiki 08
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)
 « 1 ... 1292 1293 1294 ... 2031 »