Forum HR

Messeprogramm für Personal- und IT-Entscheider steht fest

Das CeBIT Forum HR in Hannover (15.-21. März 2007) ist nach Meinung der Messeveranstalter ein Muss für Personalverantwortliche, Führungskräfte und IT-Projektleiter, um sich über die neuesten Entwicklungen rund um die IT-gestützte Personalarbeit zu informieren. Keynotes prominenter Redner, Fachvorträge, Podiumsdiskussionen und persönliche Gespräche sollen den Teilnehmern Impulse und Hilfestellungen bei der Suche nach individuellen HR-/IT-Lösungen vermitteln. Weiterlesen →

Online-Kundinnen fliegen auf vergrößerbare Produktfotos

Für Online-Händler wichtig zu wissen: Fast jede zweite Verbraucherin wünscht sich bei der Shoppingtour durch das Web vergrößerbare Produktfotos. Bei den Männern sind es nur 40 Prozent. Der Grund liegt im unterschiedlichen Einkaufsverhalten. Während der männliche Konsument das Geld bevorzugt für Massenwaren, wie beispielsweise Elektrogeräte, ausgibt, interessiert sich die weibliche Kundschaft stärker für individuelle Produkte, wie beispielsweise Kleidung (54 Prozent). Deshalb wünscht sich jede zehnte Frau virtuelle Anproben. Das ist das Ergebnis der Studie „E-Shopping-Trend 2006″ von novomind in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftswoche und dem Handelsblatt. Weiterlesen →

Unternehmen schöpfen Offshoring-Potenzial nicht aus

Standen mehrere Jahre lang Kostenvorteile bei der Verlagerung einfacher Prozesse in Niedriglohnländer im Fokus, setzt sich jetzt eine neue strategische Ausrichtung im sogenannten Offshoring durch. Immer mehr Firmen bedienen sich des globalen Arbeitsmarktes, um auf hoch qualifizierte Fachkräfte zurückzugreifen und geben zunehmend strategisch wichtige Aufgaben wie Produktdesign, Wettbewerbsanalyse oder Liquiditätsmanagement ins Ausland. Gleichzeitig wächst die Sorge, die Kontrolle über die verlagerten Funktionen zu verlieren, was langfristig den unternehmerischen Erfolg gefährden könnte. Weiterlesen →

Deutsche glauben an Überwachung ihrer E-Mails im Büro

Knapp die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer geht davon aus, dass ihre E-Mails von ihrem Chef kontrolliert werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der europäischen Jobbörse StepStone. Befragt wurden die Arbeitnehmer aber nicht nur in Deutschland. Noch überwachter (über 50%) fühlen sich Italiener, Belgier, Niederländer und Franzosen. Weiterlesen →

Regierung will bei Cold Calls Gangart verschärfen

Schon bislang sind unerbetene Werbeanrufe bei Privatpersonen, so genannte „Cold Calls“ oder „Initiativanrufe“ verboten, und zwar im Rahmen des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb. Wie das Handelsblatt berichtet, will die Regierung nun die Gangart gegen „Cold Calls“ erheblich verschärfen, da trotz des gesetzlichen Verbots solche Anrufe nach wie vor tägliche Praxis sind. Weiterlesen →

Websitelose Firmen können bald mit AdWords werben

Wer bisher in der beliebten Internet-Suchmaschine Google mit so genannten AdWords werben wollte, musste eine eigene Website als Anlaufstelle für die Anzeigenlinks einrichten – für sehr kleine Unternehmen durchaus eine Hürde. Deshalb bietet Google für diese Unternehmen eine vorläufig noch auf die Kunden in USA beschränkte Minilösung an. Weiterlesen →

Sprachbarriere weniger hinderlich als angenommen

Obwohl in Deutschland vor allem mittelständische Hightechunternehmen unter einem extremen Fachkräftemangel stöhnen, werden Chancen, solche Kräfte aus dem benachbarten Ausland anzuwerben, zu wenig genutzt. Vor allem, weil man Sprachbarrieren fürchtet. Das legt die Studie „Managing Mobility Matters 2006″ des Beratungsunternehmens PriceWaterhouseCoopers (PwC) nahe, die gestern in Lille (Frankreich) vorgestellt wurde. Weiterlesen →

Anzeige
Rechenzentren 2015-Q2
 « 1 ... 1293 1294 1295 ... 1402 »