Fachportal bietet Material für innovatives Wissen

Das Fachportal für Strategie-, Innovations- und Technologiewissen innovations-wissen.de bietet produzierenden Unternehmen im deutschsprachigen Raum eine gezielte Unterstützung bei der Entwicklung von Geschäfts-, Produkt- oder Technologiestrategien durch das Angebot von Leitfäden, Prozess- und Methodenbeschreibungen und von Werkzeugen (z. B. Excel-Vorlagen, Checklisten etc.). Die Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktentwicklung (F&E), Produktmanagement, Technologie- und Innovationsmanagement,  strategische Planung sowie Studenten und Hochschulangehörige. Die Nutzung kostet 49 Euro pro Jahr. Weiterlesen →

Förderprogramm Pro Inno II wird erneut aufgelegt

Der Bund will für die Technologieförderung des Mittelstandes in diesem Jahr 150 Millionen Euro aus dem Programm PRO INNO II des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zur Verfügung stellen. Das ist ca. 50 Prozent mehr als 2005. Damit können jetzt zusätzliche Forschungsvorhaben über den Projektträger Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) gefördert werden. PRO INNO II dient dem Zweck, die Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen zu fördern und mittelständische Unternehmen zur Zusammenarbeit untereinander und mit Forschungseinrichtungen im In- und Ausland anzuregen. Auch der  projektbezogene und zeitlich beschränkte Austausch von Forschungs- und Entwicklungspersonal soll unterstützt werden. Weiterlesen →

T-Mobile stiftet Innovationspreis für Mobilität

T-Mobile vergibt in Kooperation mit der Zeitschrift Markt und Mittelstand in diesem Jahr erstmals den  »Innovationspreis Mobilität Mittelstand«. Damit sollen vorbildhafte Konzepte und Anwendungen von Mobilfunktechniken zur Prozessoptimierung in mittelständischen Unternehmen gefördert werden. Einzige Voraussetzung: Die Datenlösung soll auf der Basis der T-Mobile-Produkte web’n’walk Card, BlackBerry oder der MDA-Produktserie umgesetzt werden. Zwanzig erfolgreiche Bewerbungen unterstützt T-Mobile mit der Bereitstellung von Endgeräten und SIM-Karten sowie fachlicher Beratung bei der Umsetzung und Integration in den Geschäftsprozess. Weiterlesen →

Neues Zertifikat heißt Ausgezeichnetes Produkt 2006

Der Bundesverband Deutscher Mittelstandsberater e.V. (BVDM) stellt im Rahmen der Initiative „Du bist deutscher Mittelstand“ (MittelstandsBlog.de hat über die Initiative bereits berichtet) ein neues Zertifikat für den Mittelstand aus. Das Zertifikat „Ausgezeichnetes Produkt 2006“ wird für Produkte oder Produktlinien vergeben, die nachweislich einen aktiven Beitrag zur Stärkung des deutschen Mittelstandes leisten. Das Gütesiegel wird jeweils für ein Jahr verliehen. Weiterlesen →

EU prognostiziert mehr Wirtschaftswachstum

Die Frühjahrsprognose der EU-Kommission fällt erfreulich aus. Ein kräftiges Wirtschaftswachstum soll in den Jahren 2006 und 2007 in Europa zu 3,6 Millionen neuen Jobs führen. Europäische Unternehmer würden wieder stärker in Fertigungsanlagen investieren und dadurch lukrative Auslandsaufträge bekommen, so die Kommission. Selbst von Deutschland gingen wieder positive Impulse aus. Weiterlesen →

Ajax Write macht MS Word Konkurrenz

Mit kostenlosen Programmen könne man im Internet Textdokumente online schreiben, ohne ein Schreibprogramm auf dem Rechner installiert zu haben. Ebenso können online Grafiken bearbeitet werden. Dabei handele es sich um im Browser laufende Web-Applikationen, berichtet die Computerzeitschrift PC Professionell.

Möglich machen das die Online-Textverarbeitung Ajax Write sowie das Vektorgrafikprogramm Ajax Sketch.

Die Anwendungen seien äußerst umfangreich und würden ihren Konkurrenten Microsoft Word oder zum Beispiel Corel Draw sehr ähnlich sehen. Sie arbeiten jedoch plattformunabhängig. Ajax Write sei kompatibel zum DOC-Format, schreibt und öffnet aber auch TXT-, Open-Office- und RTF-Dokumente. Das Sichern als PDF sei ebenfalls möglich. Ajax Sketch beschränke sich auf das SVG-Format. Einzige Voraussetzung sei Firefox als Browser, da Ajax auf XUL (XML User Interface Language) basiert.

Mashups kombinieren Internet-Dienste

Vorhandene Dienste von Amazon, Google, Microsoft oder Yahoo lassen sich zu neuen Angeboten mischen, schreibt die Computerzeitschrift PC Professionell. Das Besondere sei, dass sich durch die neuen Web-2.0-Techniken wie AJAX, RSS oder Blogs solche Dienste einfach und fast von jedermann mixen lassen.

Mit den bereitgestellten Programmierschnittstellen (APIs, Application Programming Interface) ist Platzhirsch Google auch bei den Mashups wieder ganz vorne vertreten. Zahlreiche Dienste nutzen Google Maps: Vom einfachen Planen der Laufstrecke bis hin zur kompletten Kartographierung aller Handlungsorte der Fernsehserie 24. Auch Microsoft hat den Trend erkannt und mit Mix06 eine Veranstaltung zum Thema »Mix the next Web now« am Start. Einige Mashups verwenden auch Microsofts Virtual Earth. So bietet preview.local.live.com eine virtuelle Autofahrt durch San Francisco.

Eine Statistik auf dem Mashup-Portal programmableweb.com zeigt, dass fast die Hälfte aller Mashups einen Kartographiedienst wie Google Maps oder Microsoft Virtual Earth nutzen. Weitere zwölf Prozent nutzen einen Suchdienst, meist Google oder Yahoo, und auch Fotoservices wie Flickr sind beliebt. Bei Flickrscape können Nutzer einen Suchbegriff eingeben und sich von einer passenden Diashow berieseln lassen.

Schwierige Passwörter sind sicherer

Wirklich sichere Passwörter sollten aus zufälligen Zeichenkombinationen bestehen wie beispielsweise »1M@l&st_k8KuP«. Auch die Groß- und Kleinschreibung sollte beachtet werden, um Passwort-Crackern das Leben schwer zu machen, schreibt die Computerzeitschrift PC Professionell.

Angreifer arbeiten mit verschiedenen Methoden. Wenn das Passwort gänzlich unbekannt ist, wird häufig die Brute-Force-Attacke angewandt. Hierbei probiert ein entsprechendes Tool systematisch alle Kombinationen aus – von »a« bis »ZZZ« und auf Wunsch auch mit Ziffern sowie Sonderzeichen. Die Methode beansprucht zwar besonders viel Zeit, verspricht aber auch den größten Erfolg. Je länger das Passwort, desto länger dauert das Cracken. Außerdem sind Passwörter mit zusätzlichen Sonderzeichen und Ziffern schwerer zu knacken. Zum Vergleich: Ein vier Zeichen langes Passwort, das nur aus Kleinbuchstaben besteht, lässt 264 Möglichkeiten zu – also 456.976. Verwendet der Nutzer auch Großbuchstaben, so ergeben sich schon 524 Möglichkeiten – 7.311.616.

Damit man mehrere Passwörter handhaben kann, empfehle sich der Einsatz eines Passwort-Managers wie zum Beispiel Keepass Password Safe. Diese Tools archivieren alle Passwörter, wobei die Codes verschlüsselt in einer Liste abgelegt werden. Man müsse sich dann nur noch ein einziges Masterkennwort merken. Bei der Passwortabfrage setzen die Tools die Werte automatisch ein.

Windows 98, SE und Me werden disqualifiziert

Am 11. Juli 2006 wird Microsoft den Support für die alten Betriebssystemversionen Windows 98, Windows 98 SE und Windows Me endgültig einstellen. Ab diesem Zeitpunkt gibt es keinerlei Updates mehr – es werden also auch keine Sicherheitslücken mehr geschlossen, warnt unter anderem das Fachmagazin Internet Professionell.

Lediglich die Support-Datenbank stehe Nutzern der Betriebssysteme dann noch zur Verfügung. Microsoft empfehle den Umstieg auf eine aktuellere Version, etwa Windows XP. Angesichts des bevorstehenden Windows Vista sei das aber speziell für Unternehmen auch keine zukunftsträchtige Lösung, kritisiert Internet Professionell. Wie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) von Vista profitieren können, beschreibt MittelstandsBlog.DE. Unabhängig davon ist der Umstieg auch aus wirtschaftlichen Gründen erforderlich, weil die Arbeit mit veralteten Betriebssystemen die Kreditwürdigkeit von Unternehmen schmälert.

Ursprünglich sollte der Support für Windows 98, – SE und – Me schon im Januar 2004 beendet werden. Allerdings protestierten damals viele Nutzer – mit Erfolg. Der Software-Gigant verlängerte die Unterstützung für die betagten Systeme.

Anzeige
Rechenzentren 2014-Q1
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)
 « 1 ... 1295 1296 1297 ... 1409 »