Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr bewährt sich

Der neue Auftritt des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) bewährt sich als wichtige Informationsplattform für den Mittelstand und das Handwerk. Die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderte Initiative informiert kostenlos und anbieterneutral über verschiedene Themen des E-Business. Zum weiteren Service zählen ein zentraler Veranstaltungskalender, eine Dienstleister-Datenbank und die Möglichkeit zu zahlreichen Downloads von Materialien.

Bis Ende Juli 2006 haben bereits über 104.000 Besucher die Webseite aufgerufen. Damit konnte sie bereits nach 6 Monaten 72 Prozent aller Zugriffe erreichen, die in den 12 Monaten davor zu verzeichnen waren. Der völlig neu gestaltete Auftritt ist seit Februar dieses Jahres online.

Aus fünf Themenbereichen des E-Business können Nutzer derzeit auswählen und sich zum Einstieg Informationen abrufen:

  • Beschaffung und Märkte
  • Kundenbeziehung und Marketing
  • Logistik
  • Netz -und Informationssicherheit
  • Kooperationen

Weiterführende Links, Literaturhinweise und Materialien zum Download runden das Angebot ab. Ebenfalls als Download mit Bestellmöglichkeit wird der Infoletter zum E-Business "ef@cts" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) angeboten. Der monatliche Newsletter des NEG informiert zudem über aktuelle Entwicklungen. Einen weiteren Nutzen haben Unternehmen vom zentralen Terminkalender auf der Webseite. Er zeigt gebündelt alle Veranstaltungstermine aus den 25 regionalen Kompetenzzentren sowie dem Branchenzentrum für den Handel im NEG. Adressen und Ansprechpersonen in den Regionen sind ebenfalls abrufbar. (idw/ml) ENGLISH

Anzeige
Buying|Butler

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.