valleyforge ist das Thema des zweiten FeierabendPodcasts

Einen Film mit dem Prädikat „Open Source“ zu versehen, sei auf den ersten Blick frech und habe auch viel Unmut in einschlägigen Linux-Kreisen erregt. Aber das Projekt „Route 66 – ein amerikanischer Albtraum“ habe „den Segen von ganz oben“, heißt es in einem Editorial des zwischenzeitlich leider eingestellten Computermagazins für digitale Unterhaltung.

Anzeige

Die Open Source Initiative (OSI) befürwortet die Verbindung mit guten Gründen und den besten Wünschen … Spiegel online hat darauf hin das „erste Open-Source-Movie“ um die Steigerung „der Welt“ ergänzt …

Herrliche Stücke von Thomas Bechholds alias valleyforge aus dem Soundtrack des Kultfilms vom VEB Film Leipzig sind jetzt im zweiten FeierabendPodcast des Mittelstandsblogs zu hören. Unbedingt anhören!