Kaufmännische Software integriert E-Bay-Verkäufe

Mit einer betriebswirtschaftlichen Komplettlösung will die Firma Sage Software „kleinen Unternehmen, Selbstständigen, Freiberuflern sowie Start-Ups einen neuen Vertriebskanal über eBay und eBay Express eröffnen“.

Anzeige
© Heise Business Services

Das Programm heißt PC-Kaufmann 2007 for eBay. Es soll alle betrieblichen Prozesse, die beim Online-Handel anfallen, automatisiert abwickeln und „so für einen benutzerfreundlichen Workflow“ sorgen. Dazu gehören unter anderem eine Auftragsbearbeitung, Finanzbuchhaltung und Warenwirtschaft mit direkter Einbindung des so genannten Turbo Listers für eBay. Neu ist die Integration von eBay Express. Dabei handelt es sich um einen Online-Marktplatz von eBay, auf dem gewerbliche Anbieter Neuware zum Festpreis mit besonderen Sicherheitsgarantien vertreiben können.

Der PC-Kaufmann 2007 for eBay integriere „den gesamten E-Commerce-Prozess von der Planung über die Verkaufsvorbereitung, den Verkauf, Versand und die Buchführung bis zur Auswertung in einer einzigen Software“, heißt es in der Programmbeschreibung zu einem Rezensionsexemplar, das der Redaktion vorliegt. Damit sei zum Beispiel die Übernahme erfolgter Auktionen in die Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung möglich. Dabei handele es sich um eine Lösung für mehrere Accounts, mit automatischer Bewertungsfunktion und „optionalen“ Zusammenfassungen von mehreren Käufen eines Kunden.

Die Software-CD, in einer klassischen DVD-Hülle mit einer als Zertifikat beschriebenen Serien- und Lizenznummer anstelle eines Handbuchs verpackt, kostet 249 Euro plus Umsatzsteuer und sei um einen einjährigen Premiumservice mit einer Wartungs- und Supportvereinbarung ergänzt (Sage/tj).