Veranstaltung für Logistikverantwortliche und Gründer

Wer ein Förderprogramm sucht, um eine innovative technische Lösung zu finanzieren, wissen möchte, wie man einen Innovationsassistenten einstellt, Partner für ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt im Bereich Logistik sucht oder ein Coaching für eine Existenzgründung sucht, findet am 19. April 2007 Antworten im Rahmen der Veranstaltung „BranchenTransfer Logistik“ der Technischen Fachhochschule Wildau.

Anzeige

Fördermittelexpertinnen und -experten werden einen Überblick über Programme der Länder Brandenburg und Berlin, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der EU geben, über aktuelle Ausschreibungen informieren und Fragen der Teilnehmer beantworten. Es besteht die Gelegenheit, mit Fachexperten aus der Wissenschaft und Unternehmern Erfahrungen auszutauschen und sich mit neuen Kooperationspartnern zu vernetzen.

Die Veranstaltung „BranchenTransfer Logistik“ der Branchentransferstelle Logistik an der Technischen Fachhochschule Wildau in Kooperation mit dem LogistikNetz Berlin-Brandenburg und weiteren Partnern findet von 13.00 bis 18.00 Uhr an der TFH Wildau statt. Sie richtet sich an Logistikdienstleister, produzierende Unternehmen, Forschungsinstitutionen und Existenzgründer. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nähere Informationen und das Veranstaltungsprogramm bietet ein Flyer. (idw/ml)