Businesstelefone für Skype ohne PC vorgestellt

Topcom präsentiert mit Webt@lker 5000 und Webt@lker 6000 Produkte für die Internet-Telefonie, die besonders für den Einsatz in Unternehmen geeignet sind. Die Skype-zertifizierten Geräte funktionieren ohne Computer und ermöglichen die kostenfreie Kommunikation mit Geschäftspartnern und Kunden.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Insbesondere für kleine Unternehmen und Home Offices entwickelt, sollen die Produktneuheiten Plug & Play und einfache Benutzung bieten. Beide Geräte sind mit einem Farbbildschirm ausgestattet, der die Verwendung von Skype und das kostenfreie Telefonat mit Kunden und Partnern in aller Welt vereinfacht. Neue Kontakte können einfach hinzugefügt und neue Skype-Konten nach Bedarf eröffnet werden. Das Telefon ist mit einem speziellen Server verbunden, der die Skype-Software automatisch aktualisiert, sodass die Kompatibilität mit den PC-Software-Versionen gewährleistet bleibt. Eine spezielle Echo-Geräuschunterdrückung garantiert einwandfreie Tonqualität.

Der Webt@lker 5000 mit Skype und der Webt@lker 6000 mit Skype bieten besonderen Komfort: Über SkypeOut können Anrufe auch über das traditionelle Telefonnetz zu äußerst günstigen Tarifen getätigt werden; umgekehrt können mit SkypeIn auch herkömmliche Anrufe entgegengenommen werden. Den Webt@lker 5000 mit Skype kann man darüber hinaus via USB-Schnittstelle einfach mit einem USB-Stick in ein drahtloses Netzwerk integrieren, während der Webt@lker 6000 mit Skype auch als gewöhnliches DECT-Telefon über die Festnetzverbindung verwendet werden kann. Beide Geräte sind mit einem eingebauten Skype-Anrufbeantworter ausgestattet.

Der Webt@lker 5000 mit Skype ist ab sofort zum unverbindlichen Einzelhandelspreis von 169,99 Euro erhältlich. Der Webt@lker 6000 mit Skype ist ab Juni 2007 zum unverbindlichen Einzelhandelspreis von 149,99 Euro verfügbar (Quelle: Topcom/rgn).