Schwachstelle Mensch erleichtert Datenklau

IT-Sicherheit
IT-Sicherheit

Kennen Sie „Bluejacking“? Kannten wir auch nicht – bis Tobias Schrödel, IT-Sicherheitsexperte bei T-Systems uns davon erzählte. Was wie ein dummer Jungenstreich klingt, hat einen ernsten Hintergrund: Das Beispiel zeigt, dass die größte Schwachstelle in der Kette der Mensch ist. Nachlässigkeit und Unwissen öffnet den Gaunern nicht selten das Tor zu den Daten. Aber es gibt Möglichkeiten, das Risiko zu verringern. Mitarbeitersensibilisierung zum Beispiel. Solche und weitere Ratschläge von unserem Experten hören Sie am besten selbst. (ml)

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis