Mehr behinderte Menschen in Arbeit

Die Zahl der Schwerbehinderten mit Job ist nach Angaben eines aktuellen Berichts des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales von 2003 bis 2005 um 1,2%, die der beschäftigten schwerbehinderten Frauen sogar um 4% gestiegen. Insgesamt waren 2005 rund 914.000 schwerbehinderte Menschen auf dem allgemeinen, regulären Arbeitsmarkt beschäftigt. Die Zahl der besetzten Pflichtarbeitsplätze ist seit 2001 um über 4% gewachsen; die Beschäftigungsquote ist von 3,8% in 2001 auf 4,2% in 2005 gestiegen.

Anzeige

Die Bereitschaft zur Beschäftigung von Schwerbehinderten ist in der Wirtschaft insgesamt gestiegen. Allerdings beschäftigen noch 27% der beschäftigungspflichtigen Unternehmen nach wie vor keine Schwerbehinderten.

Der Bericht zeigt auch: Schwerbehinderte Menschen profitieren inzwischen vom allgemeinen Aufschwung. Im Vergleich zum Januar 2007 sind heute schon 4,3% weniger schwerbehinderte Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen. Allerdings sinkt die Gesamtarbeitslosigkeit bereits seit 2006; allein von Januar bis Mai 2007 nahm sie um fast 11% ab.

Der Bericht kann per Download kostenlos bezogen werden. (BMAS/ml)