Deutsche Manager bei Netto-Gehältern nur auf Platz 19

In einem globalen Vergleich der Nettogehälter von Managern zeigt sich, dass die westlichen Industrienationen ihre Spitzenpositionen längst an Wachstumsmärkte wie Russland, die Türkei oder die Ukraine abgeben mussten. Laut einer Studie der Management-Beratung Hay Group schafften es allein Spanien (Platz 12), die Schweiz (Platz 13), Deutschland (Platz 19) und Irland (Platz 20) als westeuropäische Länder unter die Top 20.

Anzeige
© Heise Events

Die Spitzenpositionen belegen Manager aus den ölreichen und steuerfreien Staaten Saudi Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sie haben im weltweiten Vergleich die höchste Kaufkraft mit einem verfügbaren Jahreseinkommen von rund 220.000 US-Dollar. Deutschland belegt Platz 19 mit einer Kaufkraft von durchschnittlich 122.427 US-Dollar. Österreich befindet sich mit 112.906 US-Dollar auf Platz 23.

Die Studie der Hay Group zeigt, dass Managementgehälter heutzutage dem internationalen Wettbewerb unterliegen. Die komplette Rangliste sowie weiterführende Informationen zum HayGroup „World Pay Report“, dem die Zahlen entstammen, stehen im Internet zur Verfügung. (ots/ml) ENGLISH