Oracle 11g bietet mehrere hundert neue Funktionen

Mehrere hundert neue Features hat Oracle in Version 11 seiner gleichnamigen Datenbank eingebaut, meldet heise online. Die Firma hebe Erleichterungen für Datenbankadministratoren und Verbesserungen bei unstrukturierten Daten besonders hervor.

Anzeige
© Heise Events

So lassen sich Aktualisierungen der Serversoftware im laufenden Betrieb einspielen. Ein neues Kompressionsverfahren soll selbst Binärdaten auf die Hälfte bis ein Drittel ihrer Größe reduzieren und dadurch Plattenplatz sparen. Der Partition Advisor schlägt geeignete Partitionen für Datentabellen vor; wahlweise kann er diese Zerlegungen auch automatisch durchführen.

Die Linux-Version werde online Ende August verfügbar sein. Bis zu diesem Termin will Oracle die Preise bekannt gegeben haben. Derzeit seien keine Änderung des bisherigen Preismodells geplant, sodass „viele Kunden Database 11g im Rahmen ihres Support-Vertrages als kostenloses Upgrade erhalten“ (Quelle: heise online/tj).