Veranstaltungsreihe informiert über Bezahlsysteme in Onlineshops

Das ePayment Forum 2007, eine Veranstaltungsreihe im September und Oktober 2007 in sieben deutschen Großstädten, thematisiert aktuelle Trends und Best Practices rund um das Thema Forderungsmanagement, Zahlungsverfahren und Inkasso.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

In eintägigen Konferenzveranstaltungen geht es dabei unter anderem um die Optimierung des Payments in Onlineshops. Dabei wollen die Veranstalter alle relevanten Aspekte zu diesem Thema behandeln, vom Scoring über die Bonitätsprüfung und das Riskmanagement bis hin zu Forderungsmanagement und Inkasso. Denn neben Flexibilität wird von modernen Zahlungssystemen und Anbietern vor allem Sicherheit und der Schutz vor Zahlungsausfällen verlangt.

Diesen Anforderungen stellt sich auch der norwegische Anbieter Contopronto AS, der mit LUUAPY eine mobile Zahlungslösung bietet. Die Zahlungsapplikation macht aus jedem Handy eine Geldbörse. Reinhold Sigler, Country Director Germany, und Andreas Schulz, Head of Key Account Management Germany, referieren zur Optimierung von Webshops, Vertriebswegen sowie Risikomanagement und präsentieren Case Studies. Als Experten und Referenten aus der Praxis diskutieren Reinhold Sigler und Andreas Schulz aktuelle Trends und stehen in den Pausen sowie nach den Veranstaltungen für persönliche Fragen zur Verfügung.

In Düsseldorf, Frankfurt und München sprechen Andreas Schulz und Mario Zanier von xt:Commerce. In Berlin und Hamburg referieren Reinhold Sigler, Andreas Schulz und Mario Zanier zum Thema Mobile-Payment.

Termine:

Düsseldorf: 12. September 2007
Berlin: 18. September 2007
Hamburg: 25. September 2007
Frankfurt: 27. September 2007
München: 10./11. Oktober 2007

(Quelle: Contopronto AS/rgn).