Europäische Innovations- und Clusterkonferenz

Am 11. Dezember 2007 veranstaltet das Steinbeis-Europa-Zentrum in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg eine internationale Innovations- und Cluster-Konferenz. Ziel der Europäischen Innovations– und Cluster-Konferenz ist es, regionale und europäische Entscheidungsträger aus den Bereichen Innovation und Technologietransfer zusammenzubringen.

Die Konferenz bildet eine Plattform, die den Austausch über Herangehensweisen beim Innovations- und Clustermanagement anhand von erfolgreichen Beispielen ermöglicht. Dabei steht die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittleren Unternehmen im Fokus.

Die Kernthemen der Konferenz:

  • die Chancen durch eine internationale Vernetzung von Clustern
  • strategische politische Instrumente für die Gestaltung und Entwicklung von zukünftigen Clusternetzwerken
  • die Bedeutung der Europäischen Technologieplattformen und der Gemeinsamen Technologieinitiativen der Europäischen Kommission

Internationale Experten stellen im Rahmen der Europäischen Innovations- und Cluster-Konferenz erfolgreiche regionale und europäische Clusternetzwerke vor.

Veranstaltungsort ist das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, am Berlinerplatz in Stuttgart. Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Nähere Informationen und ein Anmeldeformular stehen im Internet zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 4. Dezember 2007. (idw/ml) ENGLISH