Leichter Business-Projektor vorgestellt

Auf Geschäftsreisen werden häufig Daten-Projektoren mitgeführt, die deshalb besonders kompakt und leicht sein sollten. Die BenQ Deutschland GmbH bringt mit dem BenQ CP220c ein Modell auf den Markt, das nur 1,8 Kilogramm wiegen soll.

Anzeige
© just 4 business

Neben dem vergleichsweise geringen Gewicht verfügt der neue BenQ Beamer über kompakte Abmessungen von 24,8 x 7,85 x 19,9 Zentimeter. Die Auflösung des Projektors liegt bei 1.024 x 768 Pixel (XGA). Zur Bilddarstellung arbeitet der BenQ CP220c nach dem DLP-Prinzip, also mit einer Vielzahl winziger Spiegelchen, die die Bildpunkte generieren. Mit einem 5-Segment-Farbrad sorgt das neue BenQ Modell für bis zu 16,7 Millionen verschiedene Farben. Die Helligkeit beträgt 2.000 ANSI Lumen. Im sogenannten Eco-Modus liegen die Betriebsgeräusche bei 31 dB(A), wozu die Frontventilation beitragen soll.

Dadurch werden Zuschauer, die hinter dem Beamer sitzen, keinem störenden Luftstrom während der Präsentation ausgesetzt, so BenQ. Die Schnellkühlfunktion Off & Go macht einen zügigen Abbau möglich, da die Kühlung nach etwa 30 Sekunden nach der Trennung vom Stromnetz abgeschlossen ist. Im Lieferumfang sind unter anderem eine Fernbedienung, ein VGA-Kabel, ein USB-Kabel und ein Netzkabel enthalten. Kosten soll der BenQ CP220c 949 Euro brutto inklusive Mehrwertsteuer (Quelle: BenQ Deutschland GmbH/OSC).