Zutrittskontrolle über Voice over IP möglich

Die Mobotix AG hat mit dem neuen Input/Output-Modul CamIO eine Plattform vorgestellt, die die Zutrittskontrolle über VoIP-Anlagen ermöglichen soll.

Anzeige
© just 4 business

Nach Mitteilung der Mobotix AG können an die beiden Schalteingänge des Input/Output-Modul CamIO Klingeltasten oder Alarmkontakte angeschlossen werden, während die beiden Schaltausgänge die Steuerung von Türöffner und Außenlicht übernehmen können. Dabei läuft die Kommunikation mit der von dem Mobotix-Kamerasystem erfassten Person entweder über Internet-Browser oder über eine VoIP-Telefonverbindung. Mit dem in CamIO integrierten Lautsprecher, Türöffner-Relais und den beiden Taster-Eingängen können zum Beispiel entfernte Gebäudeeingänge mit einer Video-Türstation ausgerüstet werden.

Netzwerkkameras von Mobotix erlauben im Standard das Gegensprechen mit Bild und Ton zu einem VoIP-Telefon oder einem Softphone auf dem PC. Über VoIP können Alarmmeldungen entgegen genommen werden. Ebenso lassen sich über die Zahlentastatur des VoIP-Telefons Ereignisse abrufen, Türen öffnen oder das Licht einschalten (Quelle: Mobotix AG/OSC).