Gründertag der Universität Eichstätt-Ingolstadt

Unternehmertum ist eine Triebfeder unserer Gesellschaft und führt zu Innovationen, neuen Produkten und Lösungen, die sich positiv auf das Arbeitsplatzangebot und den Wohlstand einer Region auswirken. Ein gemeinsamer Gründertag des Zentrums für Entrepreneursh!p an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und des Existenzgründerzentrums Ingolstadt will am 10. Dezember die Chancen aufzeigen, die ein Schritt in die Selbstständigkeit bietet. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Veranstalter richten sich sowohl an Studierende und Schüler als auch an Interessenten, die ein eigenes Unternehmen gründen wollen. Im Rahmen der Veranstaltung zeigen Experten in kurzen Statements auf, welche Chancen die Selbständigkeit bietet und wie man seine Gründungsidee am besten realisieren kann. Worauf kommt es im ersten Jahr nach der Gründung wirklich an? Welche Bedeutung haben Businesspläne und Gründernetzwerke? Praktische Tipps zu Unterstützungsleistungen und Beratungsleistungen runden die Information ab. Das Programm des Gründertages steht im Internet bereit. (idw/ml) ENGLISH