Externe Mitarbeiter sicher anbinden

Mit der Firewall-Appliance Limes MF von underground_8 sollen sich Mitarbeiter im Home Office und in Zweigstellen sicher und zügig in das Firmennetzwerk einbinden lassen. Entsprechende SSL- oder IPSec-Verbindungen werden mit Limes MF per Plug-and-Play aufgebaut.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Mit Hilfe der VPN (Virtual Private Network) Verbindung sollen sich Internet-Schädlinge und Hacker abwehren lassen. Die Datenübertragung findet verschlüsselt über das Internet statt. Die dazu notwendige Funktionalität wurde in die Appliance integriert und kann durch den Anwender ohne spezielle Fachkenntnisse aktiviert werden. Für die abgesicherte Kommunikation zwischen externen Mitarbeitern und der Zentrale wird ein Client-Programm auf dem Rechner im Home Office installiert, das auf dem Web Interface der Appliance zum Download und zur Installation bereit steht.

Systemvoraussetzung der Software ist eines der Betriebssysteme Windows (2000, NT, XP oder Vista), Linux und Mac OS. Nach der Installation wird in der integrierten Benutzerverwaltung von Limes MF ein Zugang eingerichtet sowie eine Konfigurationsdatei erzeugt, die der externe Mitarbeiter herunterladen und installieren kann. Danach kann die SSL-Verbindung aufgenommen werden (Quelle: underground_8 secure computing GmbH/OSC).