Thin Clients von Levigo Systems sollen Energie sparen

Die Levigo Systems GmbH präsentiert auf der CeBIT 2008 die neue Software Aranto ThinClient Suite, die aus einer Betriebssystem-, Manager- und Serverkomponente bestehen soll und durch den Einsatz von Thin Clients dabei helfen soll, Strom einzusparen.

Anzeige
© just 4 business

Basis ist eine Open-Source-Lösung, die unter www.openthinclient.org frei zugänglich ist. Die Business-Version bietet zusätzlich eine speziell geprüfte Variante mit Zusatzfunktionen und einem Supportangebot durch Levigo Systems. Die eigene Serverkomponente der Aranto ThinClient Suite arbeitet unabhängig von dem jeweils eingesetzten Betriebssystem. Bestandteile des ersten Releases sind insbesondere RDP- und ICA-Protokolle, Firefox, Acrobat, Flash-Kartenintegration über USB, Netzwerkdrucker und die Unterstützung von Raw-Printing.

Das für die Aranto ThinClient Suite verfügbare Servicepaket soll ab 25 Euro pro Gerät erhältlich sein. Geplant sind zwei Releases pro Jahr. Der Einsatz von Thin Clients soll auch aus Umweltgesichtspunkten Vorteile bieten können. So hat das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik laut Anbieter kürzlich festgestellt, dass Thin Clients im Vergleich zu herkömmlichen PC-Systemen bis zu 50 Prozent weniger Strom verbrauchen (Quelle: Levigo Systems GmbH/OSC).