Über Skype Faxe verschicken

Wer nur hin und wieder ein Fax verschicken möchte, kann alternativ zu einer eigenen Fax-Hardware verschiedene Dateiformate über das Skype-Zusatzprogramm PamFax für Skype von der PamConsult GmbH versenden.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Software PamFax für Skype integriert sich vollständig in die Skype-Software. Die Nutzung wird zudem über das vorhandene Skype-Guthaben abgerechnet. Als Fax-Nachricht können verschiedene Dateitypen genutzt werden wie doc, xls, rtf, txt, jpg, bmp oder png. Alternativ kann PamFax vergleichbar mit einem Drucker aus jeder Anwendung heraus als Fax-Anwendung genutzt werden. Vorlagen, die über einen Scanner digitalisiert werden, lassen sich ebenfalls damit versenden. Abgerechnet wird der Dienst nach übertragenen Seiten. Eine Registrierungs- oder Monatsgebühr soll nicht anfallen.

Als Preisbeispiel nennt der Anbieter 0,17 Euro pro Seite für Faxe in die USA und nach Europa. Weitere Preise werden unter http://www.pamfax.biz/de/ genannt. Voraussetzung zur Nutzung des Fax-Dienstes ist ein Skype-Benutzerkonto, eine installierte Skype-Software ab 3.2, ein Windows-Betriebssystem (2000, XP oder Vista) sowie ausreichendes Skype-Guthaben (Skype Credits). Die Software erhält man kostenlos unter www.pamfax.de (Quelle: PamConsult GmbH/OSC).