Medienbruch: CeBIT.de
Mal ganz ehrlich

Kooperationen führen manchmal zu ungeahnter Ehrlichkeit. Zum Beispiel dazu, dass man unverblümt etwas über den Aussteller-Rückgang auf der CeBIT.de-Webseite erfährt.

Satte 300 Aussteller weniger. Schreibt der Kooperations-Partner Heise auf der CeBIT-Webseite. Der Rückgang hat vielerlei Gründe. Beispielsweise: Nach dem unrühmlichen Ende der Halle 1, sind dieses Jahr noch weniger Anbieter aus dem Output-Management-Bereich dabei.
Mit dabei:

  • Brother (Halle 2)
  • Kyocera (Halle 7)
  • Stehtos (Halle 7)
  • Xerox (Halle 7)
  • Samsung (Halle 26)
  • SEH ( Halle 26)

Konica, Lexmark, HP, Dell, Ricoh, Toshiba….etc bleiben lieber Zuhause.