OKI
Flacher geht es nicht mehr…

Der Spezialist für LED-Farblaser vermeldet: Ab sofort  bietet Oki über 80 Tarifmodelle für die Drucker-Flatrate.

Kostenpunkt: Ab 49 Euro pro Monat. Farbdeckung, Modell, Service und Volumen entscheiden über den Preis.

Anwender wählen entsprechend ihres Einsatzbereiches und durchschnittlichen Flächendeckungsgrades ab sofort zwischen Tarifen für Office- und Graphic Arts Druckumgebungen. Zudem wird das gewünschtes monatliches Druckvolumen (Farbe und Schwarzweiß) gewählt. 

Es sind zwei Flaterate-Varianten verfügbar: Als Printer Flat­rate inklusive aller Kosten für druckereigene Verbrauchs­­­materialien und Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag sowie in der Plus-Variante, zusätzlich inklusive Drucker-Hardware.  Neu: OKI bietet kürzere Vertragslaufzeiten von 12 oder auch 24 Monaten an.

Den Pfad zum Tarifdschungel gibt es hier: www.printerflatrate.de