Horstbox Professional bekommt VoIP-Erweiterungen

Die D-Link Horstbox Professional (DVA-G3342SB) wurde um neue Applikationen für kleine und mittelständische Unternehmen ergänzt. Basis der Erweiterungen im Bereich VoIP ist die Open-Source-Software Asterisk.

Anzeige

Die gemeinsam mit verschiedenen Technologiepartnern umgesetzten IP-Telefonie-Lösungen nutzen eine Linux-Umgebung. Neben analoger und ISDN-Telefonie erlauben die Partnerlösungen unter anderem alternative Netzzugänge. Über eine SIM-Karte kann ein GSM-Gateway genutzt werden, um so genannte Interconnection-Gebühren für Routing einsparen zu können. Eine weitere Partnerlösung ermöglicht die IP-basierte Sprachdatenübertragung über DECT-Telefone. Zudem wurde eine Schnittstelle entwickelt, die die Horstbox Professional mit Microsoft Outlook beziehungsweise Lotus Notes verknüpfen kann.

Schließlich kann die D-Link Horstbox Professional um Komfortleistungsmerkmale wie eine intelligente Rufweiterschaltung ausgebaut werden. Die einzelnen Erweiterungen werden von den Technologiepartnern implementiert und vertrieben. Nähere Informationen erhält man bei D-Link (Quelle: D-Link Deutschland GmbH/OSC).