Open-Source-Shopsysteme konkurrieren um Marktanteile

Die Web-Umsätze großer Versandhäuser haben Größenordnungen erreicht, die vor wenigen Jahren undenkbar waren. Beispielsweise generieren Otto und Neckermann den größeren Teil der Umsätze übers Internet.

Anzeige
© Heise Events

Auch in vielen kleinen und mittleren Unternehmen ist ein Online-Shop Zentrum der Geschäftstätigkeit. Neben den Platzhirschen OsCommerce und xt:Commerce haben Shop-Betreiber mittlerweile die Wahl unter einer Vielzahl von kostenlosen und kostenpflichtigen Systemen, die zum Teil interessante Ansätze und Features mitbringen.

Der von der Webseite TechDivision veröffentlichte ausführliche Marktüberblick aktueller Open-Source-Shopsysteme dürfte den Suchunwilligen die Selektion eines passenden Systems erleichtern. Der Überblick will die Besonderheiten, Vorteile und Nachteile sowie möglichen Einsatzgebiete von insgesamt neun Open-SourceShopsystemen beleuchten. (Quelle: TechDivision GmbH/GST)