Verschlüsselungssoftware schützt Mobiltelefonate und SMS

Aktuelle Spionageaffären – Stichwort: Deutsche Telekom – zeigen, wie schnell man Opfer von Überwachungsmaßnahmen werden kann. SecurStar offeriert daher mit PhoneCrypt eine Verschlüsselungssoftware für Mobiltelefone, die Gespräche und SMS schützt.

Anzeige

Die Software wurde für Windows-Mobile-basierte Smartphones und bestehende Mobilfunknetze entwickelt und muss auf den Handys beider Gesprächsteilnehmer installiert sein. Die Gespräche werden in beide Richtungen verschlüsselt. Bei Verbindungsherstellung stellt die Lösung die Identität der Teilnehmer durch strenge Verifizierungsprozeduren sicher.

Dann erfolgt ein geheimer 4096-Bit-RSA-Schlüsselaustausch zur Erzeugung eines geheimen 256-bittigen AES-Schlüssels. Er wird vor jedem Gespräch erzeugt, verschlüsselt das entsprechende Telefonat und wird danach wieder gelöscht. Zusätzliche Integrität liefert eine im Display angezeigte ermittelte HASH-Prüfsumme zum Aufspüren von so genannten Man-in-the-Middle-Angriffen.

PhoneCrypt verschickt die verschlüsselte Sprache unter Verwendung des internen Modems über den Datenkanal des Telefons. Den Sprachkanal überwachende Eindringlinge merken so nicht einmal, dass gerade kommuniziert wird. Die Software ermöglicht außerdem die Verschlüsselung von SMS. SecurStar empfiehlt das QTeck 8500 – auch bekannt als HTC S411 – und bietet PhoneCrypt mitsamt Handy für 800 Euro an. (Quelle: SecurStar GmbH/GST)