Unternehmen wollen Blogs, Wikis, soziale Netzwerke

Wenn das Schlagwort Web 2.0 fällt, sind viele genervt, weil der Begriff lange Zeit mehr heisse Luft als Fakten verkörperte. Doch die Zeiten ändern sich: Über die Hälfte der deutschen Unternehmen setzen bereits Blogs, Wikis oder soziale Netzwerke ein, also Kommunikationsformen, die zu Web 2.0 gehören. 60% der Firmen wollen diese Technologien dank guter Erfolge künftig auch weiter ausbauen. Das ergab eine Studie des Branchenverbands BITKOM in Zusammenarbeit mit dem Softwarekonzern Oracle.

„Die ursprünglich im privaten Bereich eingesetzten neuen Technologien wie Blogs haben den Sprung in die Unternehmen geschafft“, sagt BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer. Blogs, Wikis und damit verwandte Formen der Kommunikation im Internet erhöhen die Produktivität der Unternehmen und haben ihren festen Platz in den Arbeitsabläufen gefunden.

Besonders häufig setzen Firmen so genannte Wikis ein. Mitarbeiter, Partner oder Kunden können die Inhalte dieser Webseiten online lesen, weiterentwickeln und so die Struktur bestimmen. Durch die Einrichtung von Web-Communitys in Unternehmen lassen sich schnell spezialisierte Ansprechpartner für besondere Aufgaben und Problemstellungen finden. Das vereinfacht die Zusammenarbeit auch über Abteilungs- und Standortgrenzen hinweg. Blogs bieten die Möglichkeit, Arbeitsprozesse zu dokumentieren und transparent zu gestalten. Zwei Drittel derjenigen Unternehmen, die bereits Blogs, Wikis oder soziale Netzwerke einsetzen, haben positiven Erfahrungen gesammelt.

In der Studie wurde auch deutlich, welche Gründe im Einzelfall gegen eine Einführung von Web-2.0-Anwendungen sprechen. So ist in einigen Unternehmen der Nutzen unklar. Zudem werden Sicherheitsrisiken und ein zu hoher Aufwand gefürchtet.

Ausführlich werden die Studienergebnisse im Rahmen der „KnowTech 2008“ präsentiert. Dieser Anwender-orientierte Wissensmanagement-Kongress findet am 8. und 9. Oktober in Frankfurt am Main statt. Nähere Informationen zur Veranstaltung bietet der Flyer zur Veranstaltung.

(BITKOM/ml) ENGLISH

Anzeige
Buying|Butler

1 Kommentar:

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.