Fotodrucker bietet feinste Schwarz-Weiß-Abstufungen

Die European Imaging and Sound Association (EISA) hat den Epson Stylus Photo R2880 zum „Besten Fotodrucker Europas 2008“ gekürt. Die EISA-Jury hob dabei besonders das herausragende Druckbild hervor, das der Fotodrucker insbesondere mit Epson-Fotopapieren abliefere. Gelobt wurde auch der Detailreichtum bei Ausdrucken mit schwierigen Farbnuancen, selbst feinste Farbverläufe würden sehr weich und stufenlos wiedergegeben.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Laut Epson ist dies durch die UltraChrome-K3-Tinte möglich, die mit den drei Schwarztönen Light Black, Light-Light Black und Photo Black perfekte Grauabstufungen in der Schwarzweiß-Fotografie erlaube.

Der Epson Stylus Photo R2880 kann dank LUT-Technologie (Look-Up-Tables) und den innovativen Tinten UltraChrome K3 Vivid Magenta Medien bis zum Format DIN A3+ bedrucken. Die Ausdrucke sollen auf vielen unterschiedlichen Medien lange haltbar sein. Sein Micro-Piezo-Druckkopf verbessert die exakte Platzierung der einzelnen Tintentröpfchen, was die Bildqualität sichtbar erhöhen soll.

Mit dem neuen Treiber kann man zudem individuelle Schwarz-Weiß-Abstufungen bestimmen und habe damit einer Dunkelkammer vergleichbare Möglichkeiten. Zu guter Letzt bietet der R2880 ein flexibles Medienmanagement für Ausdrucke auf Fine-Art-Papieren, starren Fotokartons bis 1,3 mm Dicke und CD / DVD sowie einen automatischen Papiereinzug. (Quelle: Epson Deutschland/GST)