Materialeffizienz-Konzepte gesucht

Der Kostenfaktor Material entscheidet bei mittelständischen Betriebe oft über Sein oder Nichtsein. Im produzierenden Gewerbe zum Beispiel machen Materialkosten ca. 42 % der Gesamtkosten aus. Aber auch in anderen Branchen stehen Materialkosten oft an erster oder zweiter Stelle aller Kostenarten. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sucht deshalb zum fünften Mal im Rahmen des Wettbewerbs um den „Deutschen Materialeffizienz-Preis“ mittelständische Unternehmen mit den fünf besten Konzepten zum sparsamen Umgang mit Material. Zu gewinnen gibt es jeweils 10.000 Euro.

Anzeige
© Heise Events

Unternehmen, die ihre Materialeffizienz durch innovative Lösungen in Entwicklung, Konstruktion, Produktion und Organisation gesteigert haben, können noch bis zum 1. September 2008 für den Wettbewerb anmelden.

Die Preisverleihung findet am 16. Oktober 2008 im Rahmen einer Konferenz zur Verbesserung der Material- und Energieeffizienz im Mittelstand in Berlin statt.

Nähere Informationen zum Inhalt des Wettbewerbs und zur Teilnahme gibt es im Internet.

(idw/ml)