Router bietet Web-Anbindung per UMTS

LevelOne präsentiert mit dem Wireless-Router WBR-3800 einen UMTS– und ADSL2+-fähigen Multifunktionsrouter, mit dem Anwender über ein UMTS-Modem eine Highspeed-Verbindung ins Internet aufbauen können. Daher bietet sich das leistungsfähige Gerät im modischen Design als Backup für DSL-basierte Lösungen in Unternehmen an.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Sollte wegen einer Störung oder eines technischen Defekts die DSL-Leitung ausfallen, lässt sich der anfallende Datenverkehr bequem per UMTS über den WBR-3800 erledigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein USB- oder ein PCMCIA-UMTS-Modem handelt. So lässt sich der WBR-3800 z.B. auch als mobiler Access Point für den schnellen Internet-Zugriff unterwegs oder im Konferenzraum nutzen.

Im WLAN-Bereich unterstützt der Router die Standards 802.11b und 802.11g. Für die nötige Sicherheit sorgen unter anderem die Sicherheitsstandards WEP, WPA-PSK und WPA2-PSK mit TKIP/AES-Verschlüsselung. Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine integrierte Firewall, die bei einer Verbindung ins Internet für zusätzlichen Schutz sorgt.

Der LevelOne WBR-3800 soll ab Mitte September 2008 für 172 Euro (inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich sein. (Quelle: LevelOne/GST)