CGA-Board ermöglicht schnellere, bessere Scans

Canon bietet für den 100 Seiten pro Minute schnellen Dokumentenscanner Imageformula DR-X10C als Option ab sofort ein neues CGA-Board von Kofax an. Das CGA-Board wurde speziell für den DR-X10C-Scanner entwickelt und optimiert die Geschwindigkeit beim Digitalisieren schwieriger Vorlagen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Im Lieferumfang ist die Software VirtualReScan Professional (VRS) von Kofax inbegriffen. Vor allem Unternehmen mit hohem Belegaufkommen – beispielsweise Posteingangsstellen und Scan-Dienstleister – sollen von optimierter Scan-Qualität profitieren und Zeit einsparen. Der Imagerunner DR-X10C soll Schwarzweiß- und Farbvorlagen in hoher Qualität scannen und eine Volumen von bis zu 60.000 Scans pro Tag erreichen können.

Die VRS-Software und das CGA-Board sollen die Verarbeitungsprozesse und die Qualität der gescannten Belege weiter steigern. Diese Kombination verkürzt die Verarbeitungszeiten und verbessere die Produktivität. Dank automatischer Funktionen wie Textausrichtung und Formaterkennung verringert sich die Zeit für eine manuelle Vorbereitung der Dokumente.

Die VRS-Software und der VRS-Hardware-Controller (= CGA-Board) können Bildoptimierungsfunktionen direkt auf dem Board ausführen. Das entlastet den angeschlossenen PC. Für durchgehend hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit und optimale Bildqualität soll dank VRW-Kombination gesorgt sein.

Das Kofax-CGA-Board ist zusammen mit VRS Professional ab sofort erhältlich. (Quelle: Canon (Schweiz) AG/GST)