Plustek SmartOffice PL7500
Farbscanner verarbeitet 70 Seiten pro Minute

Auf der Kölner DMS Expo präsentiert Plustek den ADF- und Flachbett-Scanner SmartOffice PL7500 mit maximal 600 dpi Scan-Auflösung in beiden Modi. Der mit einem CCD-Farbbildsensor ausgestattete Scanner soll bis zu 70 Farbseiten pro Minute mit 200 dpi einlesen können.

Sein ADF-Vorlagenbehälter fasst 80 Blatt und erlaubt so die Verarbeitung größere Dokumentenmengen innerhalb eines einzigen Arbeitsganges. Dank der so genannten Vorlagen-Optimierung soll er selbst stark zerknitterte Dokumente sauber und präzise einscannen, so dass auch alte und schlecht erhaltene Dokumente in hoher Qualität archiviert werden können.

Die für individuelle Arbeiten gedachte Flachbettfunktion soll für eine A4-Seite bei 300 dpi im Farbscan-Modus nur 1,58 Sekunden benötigen. Der CCD-Farbbildsensor arbeitet mit 24 Bit True Color und kann laut Hersteller 256 Graustufen abbilden.

Der PL7500 bietet sieben „One-Touch“-Funktionstasten für die einfache und schnelle Durchführung häufiger Scannaufgaben. Vorprogrammiert sind die Profile „Scan-to-Email“, „Copy“, „Scan-to-searchable-PDF“ und „OCR-Texterkennung“, die durch eigene Scan-Profile ergänzt oder ersetzt werden können.

Er soll eine extrem kurze Aufwärmzeit von nur 10 Sekunden und eine Kalibrierungszeit von 2,5 Sekunden vorweisen und mit einem Stromverbrauch von 40 Watt bei Volllast und 8 Watt im Standby zu den sparsamsten Scannern seiner Klasse gehören. Er kann Grammaturen von 50 bis 105 g/m² verarbeiten

Ein umfangreiches Software-Paket rundet die Ausstattung des PL7500 ab und lässt die professionelle Verarbeitung von Bildern und Textdokumenten mit einem digitalen Dokumenten-Management-System (DMS) zu.

Der 5,5 kg schwere und per USB 2.0 angeschlossene Plustek SmartOffice PL7500 kann ab sofort direkt beim Plustek e-store und im Fachhandel für 1.999 Euro bezogen werden. (Quelle: Plustek/GST)