Ricoh und Infotec kooperien auf Messen

Auf der vom 22. bis 25. Oktober 2008 in Sinsheim stattfindenden Druck + Form 2008 (Halle 6, Stand 6210) präsentiert Ricoh Deutschland gemeinsam mit Infotec Deutschland seine Produktionsdrucksysteme und passende Softwarelösungen. Die Druck + Form ist die dritte Messe, auf der Ricoh und Infotec 2008 gemeinsam präsent sind.

Anzeige
© just 4 business

Ricoh will mit seinen Hochleistungssystemen neue Maßstäbe hinsichtlich Druckgeschwindigkeit, Konfigurationsmöglichkeiten und vollautomatischer Endverarbeitung setzen. Highlights der Messe sind das Farbsystem Pro C900 mit 90 Druckseiten pro Minute, das Schwarzweißsystem Pro 1106EX sowie das Farb-Multifunktionssystem MP C7500SP.

Das Farbsystem Ricoh Pro C900 soll höchste Produktivitäts- und Geschwindigkeitsansprüche im digitalen Produktionsdruck erfüllen. Als Flaggschiff von Ricohs neuer Pro-Reihe soll es sich durch seine hohe Geschwindigkeit von 90 Vollfarbseiten pro Minute, eine Papierkapazität von 11.000 Blatt, hohe Lebensdauer und eine breite Palette an Konfigurationen für vollautomatisches Finishing auszeichnen. Zu den Endverarbeitungsfunktionen gehören unter anderem Online-Ringbindung, Online-Klebebindung, Online-Bookletmaker und GBC-Lochereinheit. Insbesondere Kunden mit hohen Druckaufkommen – beispielsweise Hausdruckereien und professionelle Druck-Dienstleister – soll das System hinsichtlich Leistung, Qualität und Kosten Vorteile bieten.

Das Schwarzweiß-Produktionsdrucksystem Pro 1106EX erreicht laut Ricoh eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 110 Seiten pro Minute. Durch Kopplung zweier Systeme lässt sich die Leistung auf 220 Seiten pro Minute steigern. Neben einer hochwertigen Bildverarbeitungstechnologie soll es ebenfalls über eine komplette Auswahl an Online-Endverarbeitungsfunktionen verfügen. Die Pro 1106EX kann von Grafikdienstleistern und in Hausdruckereien eingesetzt werden.

Das Farb-Multifunktionssystem MP C7500SP soll pro Minute 75 Schwarzweiß-Seiten oder 60 Blatt qualitativ hochwertige Farbseiten ausgeben können. Die MP C7500SP soll sich für die Produktion professioneller Farbdrucken wie Berichte, Broschüren und Präsentationen eignen. Zusätzlich zum Drucken, Scannen, Kopieren und optionalen Faxen bieten sie zur weiteren Optimierung des Workflows Funktionen wie eine effiziente Verteilung und eine umfangreiche Dokumentenverwaltung. Die Finishing-Optionen umfassen unter anderem professionelles Broschüren-Finishing, Streampunch und Z-Falzung.

Die von Infotec vorgestellte Kodak Digimaster EX150 ist eine High-Speed-Lösung für den hochvolumigen Schwarzweiß-Digitaldruck. Das System soll bis zu 150 A4-Bogen in der Minute bedrucken und im Gegensatz zum Offsetdruck Anwendungen mit variablen Daten ermöglichen, wobei in einem Druckauftrag unterschiedliche Standard-, Über- und Sonderformate bedruckt werden können. Die Kapazität der bedruckbaren Bogen kann auf bis zu 12.000 erweitert werden. Bis zu 4.000 vorbedruckte Medien sollen sich aus dem Inserter über den „kalten Papierweg“ zuschießen lassen. Die Digimaster verfügt über professionelle Inline Finishing-Möglichkeiten für den Dauerbetrieb. (Quelle: Ricoh Deutschland GmbH und Infotec Deutschland/GST)