Kredithürde nicht weiter gestiegen

Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands hat sich im Januar nach Angaben des Münchner ifo-Instituts nicht weiter erhöht. Befürchtungen, dass sich in Deutschland eine Kreditklemme entwickelt, werden insofern durch die Januar-Umfrage des Instituts nicht bestätigt. Im verarbeitenden Gewerbe hat sich die Situation sogar leicht entspannt.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Seit Sommer des vergangenen Jahres klagen zwar speziell große Industriefirmen über Kreditrestriktionen, doch haben diese Klagen im Januar etwas abgenommen. Im Bauhauptgewerbe ist die Kredithürde sogar geringfügig gefallen. Allein die Handelsfirmen berichten erneut von einem restriktiveren Vergabeverhalten der Banken.

(ifo/ml)