Online-Backup rettet unternehmenskritische Daten

SNB Online-Backup
SNB Online-Backup

Sehr oft vergessen kleine und mittlere Unternehmen die alltäglichen Dinge, wenn es um die Datensicherheit bei mobilen Geräten geht. Schäden durch Malware, Hardwaredefekte, fehlerhafte Software-Installationen, Anwenderfehler, Elemente oder ein Diebstahl können jeden Anwender unerwartet treffen. Allein auf europäischen Flughäfen werden wöchentlich mehr als 3.000 Notebooks gestohlen. Dieses unternehmerische Risiko kann durch Datensicherung entschärft werden.

Wer selbst nicht die Kapazität für wartungsintensive Backup-Modelle hat oder das Büro nur sehr selten von innen sieht, kann seine Datensicherung per Online-Backup einem externen Dienstleister wie SNB überlassen. Mit einer automatischen regelmäßigen Sicherung per Online-Backup sollen sich Daten besonders komfortabel vor Datenverlust schützen lassen. Verschlüsselte Übertragung und die verschlüsselte Ablage auf dem Backup-Server sollen für zusätzliche Sicherheit sorgen. Durch dezentrale Datenspeicherung soll selbst bei Totalverlust die Wiederherstellung der unternehmenskritischen Daten problemlos möglich sein.

Die angebotenen Backup-Systeme können auch erworben oder als Shared-Service genutzt werden. Ein solches Komplettpaket aus Hardware, Software und Infrastruktur kann im SNB-eigenen Rechenzentrum mit genau so viel Leistung wie nötig bereitgestellt werden. Wartung und Pflege der Server wird von SNB übernommen. In kleineren Unternehmen kann ein interner Backup-Server aufgestellt werden, der gesicherte Daten dann ins SNB-Rechenzentrum repliziert.

Die Online-Datensicherung soll sich besonders für KMUs mit vielen Mitarbeitern im Außendienst oder mit vielen freiberuflichen Mitarbeitern eignen. (Quelle: SNB – Ing. Egon Barfuß/GST)